Kreisliga C5 Dortmund: FC Merkur 07 II – Rot-Weiß Barop IV, 0:2 (0:0)

RW Barop IV krallt sich die Tabellenspitze

Mit 0:2 verlor die Zweitvertretung von Merkur 07 am vergangenen Sonntag zu Hause gegen RW Barop IV. Rot-Weiß Barop IV hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga C5 Dortmund

17.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Lukas Franke tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Andre-Dominik Dettmer war fortan für Jonas Heidemann dabei. RW Barop IV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Philip Dewey kam für Andreas Wirth (64.). Merkur II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Justin Kesselring ersetzte Gökhan Aslan (70.). Fabian Lackhoff brach für Rot-Weiß Barop IV den Bann und markierte in der 90. Minute die Führung. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Julian Springorum für einen Treffer sorgte (93.). Am Ende punktete RW Barop IV dreifach beim FC Merkur 07 II.

Den Kampf um die Klasse geht Merkur 07 II in der Rückrunde von der zwölften Position an. Im Sturm des Teams von Trainer Andreas Blech stimmt es ganz und gar nicht: 25 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Gastgeber mussten sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Merkur II insgesamt auch nur vier Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Situation beim FC Merkur 07 II bleibt angespannt. Gegen Rot-Weiß Barop IV kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt RW Barop IV nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Mit nur 17 Gegentoren stellt der Gast die sicherste Abwehr der Liga. Zwölf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Rot-Weiß Barop IV. RW Barop IV scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Das nächste Spiel von Merkur 07 II findet in zwei Wochen statt, wenn man am 01.12.2019 den FC BSG DSW21/DEW21 empfängt. Für Rot-Weiß Barop IV geht es in drei Wochen weiter, wenn am 08.12.2019 der Lüner SV III gastiert.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt