Kreisliga C5 Dortmund: KF Sharri Dortmund II – FC Merkur 07 II, 6:3 (1:0)

KF Sharri Dortmund II im Aufwärtstrend

Die Reserve der KF Sharri Dortmund erreichte einen deutlichen 6:3-Erfolg gegen die Zweitvertretung der FC Merkur 07. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des KF Sharri II. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Kreisliga C5 Dortmund

13.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Meriton Beciri war es, der in der 25. Minute den Ball im Tor im Gehäuse von Merkur 07 II unterbrachte. Zur Pause war Sharri II im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Für das 2:0 des Heimteams zeichnete Cendrim Osmanaj verantwortlich (51.). Erdal Keskinkilic versenkte den Ball in der 56. Minute im Netz des KF Sharri Dortmund II. In der 59. Minute wechselte der KF Sharri II Shemshedin Aliu für Cengiz Tahtalioglu ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Sharri II spielte weiter nach vorne und so traf Valentino Mazreku (65./75.) und Beciri (72.) ins gegnerische Tor. Merkur II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Justin Kesselring ersetzte Marius Bojahr (66.). Durchsetzungsstark zeigte sich der Gast, als Selim Demir (78.) und Ibrahim Bozdag (86.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Mit dem 6:3 sicherte Mazreku dem KF Sharri Dortmund II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (86.). Am Ende verbuchte der KF Sharri II gegen den FC Merkur 07 II die maximale Punkteausbeute.

Bei Sharri II präsentierte sich die Abwehr angesichts 35 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Der KF Sharri Dortmund II machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz fünf. Der KF Sharri II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Sechs Spiele ist es her, dass Sharri II zuletzt eine Niederlage kassierte.

Merkur 07 II holte auswärts bisher nur drei Zähler. In der Defensivabteilung von Merkur II knirscht es gewaltig, weshalb der FC Merkur 07 II weiter im Schlamassel steckt. Merkur 07 II musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Merkur II insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der FC Merkur 07 II in dieser Zeit nur einmal gewann.

Am 27.10.2019 empfängt der KF Sharri Dortmund II in der nächsten Partie den Lüner SV III. Für Merkur 07 II geht es am Sonntag zu Hause gegen Posterum United Dortmund weiter.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt