Kreisliga C5 Dortmund: K.F. Sharri Dortmund II – RW Barop IV, 4:1 (1:1)

Gebrauchter Tag für Barop IV

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: RW Barop IV patzte bei der Zweitvertretung der K.F. Sharri Dortmund überraschend deutlich mit 1:4. Die Experten wiesen Barop IV vor dem Match gegen Sharri Dortmund II die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Kreisliga C5 Dortmund

29.09.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für den Führungstreffer des KFS zeichnete Meriton Beciri verantwortlich (9.). Julian Springorum nutzte die Chance für RWB IV und beförderte in der 25. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte RW Barop IV personell um: Per Doppelwechsel kamen Ayoub El Guermouni und Andre-Dominik Dettmer auf den Platz und ersetzten Jean-Pierre da Silva Carvalho und Magnus Nordhaus. Valbon Asani machte in der 50. Minute das 2:1 des K.F. Sharri Dortmund II perfekt. Der Gastgeber wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Shemshedin Aliu kam für Cengiz Tahtalioglu (65.). Aliu schoss die Kugel zum 3:1 für Sharri Dortmund II über die Linie (66.). Cendrim Osmanaj stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 4:1 für den KFS her (90.). Als Schiedsrichter Mustafa Terzi (Dortmund) die Partie abpfiff, reklamierte der K.F. Sharri Dortmund II schließlich einen 4:1-Heimsieg für sich.

Sharri Dortmund II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4,83 Gegentreffer pro Spiel. Der KFS macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position acht. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der K.F. Sharri Dortmund II momentan auf dem Konto. Sharri Dortmund II ist seit vier Spielen unbezwungen.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 15 Punkte auf das Konto von Barop IV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von RW Barop IV. Als Nächstes steht für den KFS eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den FC BSG DSW21/DEW21. Barop IV empfängt – ebenfalls am Sonntag – Posterum United Dortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt