Kreisliga C5 Dortmund: KF Sharri Dortmund II – SF Sölderholz III, 7:5 (2:0)

KF Sharri II wird der Favoritenrolle gerecht

Für die SF Sölderholz III gab es in der Partie gegen die Zweitvertretung des KF Sharri Dortmund, an deren Ende eine 5:7-Niederlage stand, nichts zu holen. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der KF Sharri II hat alle Erwartungen erfüllt. Im Hinspiel war die Mannschaft von Coach Valbon Asani bei der deutlichen 4:10-Pleite unter die Räder gekommen.

Kreisliga C5 Dortmund

16.02.2020, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Meriton Beciri brachte Sölderholz III in der 13. Minute ins Hintertreffen. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Valbon Asani von Sharri II, der in der 14. Minute vom Platz musste und von Ivan Plazibat ersetzt wurde. Valentino Mazreku nutzte die Chance für die Gastgeber und beförderte in der 28. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit der Führung für den KF Sharri Dortmund II ging es in die Kabine. Dominik Huber tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Marcel Maashofer war fortan für Jan Brauckmann dabei. Der KF Sharri II baute die Führung aus, indem Matthias Ayik zwei Treffer nachlegte (51./60.). Den Vorsprung von Sharri II ließ Victor Weber in der 68. Minute anwachsen. Dejan Morber war es, der in der 70. Minute den Ball im Tor im Gehäuse des KF Sharri Dortmund II unterbrachte. Für das 2:5 der SF Sölderholz III zeichnete Furkan Kaymakci verantwortlich (72.). Der KF Sharri II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Alexander Seidel kam für Plazibat (75.). Mit schnellen Toren von Beciri (84.) und Ayik (88.) schlug Sharri II innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Schlussendlich verbuchte der KF Sharri Dortmund II gegen Sölderholz III einen überzeugenden Heimerfolg.

Beim KF Sharri II präsentierte sich die Abwehr angesichts 56 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (76). Sharri II hat nach dem souveränen Erfolg über die SF Sölderholz III weiter die vierte Tabellenposition inne. Der KF Sharri Dortmund II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der KF Sharri II zehn Siege, ein Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen. Sharri II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Sölderholz III holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der Gast bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die SF Sölderholz III schaffen es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 79 Gegentore verdauen musste. Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur fünf Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Sölderholz III alles andere als positiv. Die Lage der SF Sölderholz III bleibt angespannt. Gegen den KF Sharri Dortmund II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Das nächste Mal ist der KF Sharri II am 01.03.2020 gefordert, wenn man bei Posterum United Dortmund antritt. Für Sölderholz III geht es in drei Wochen weiter, wenn man am 08.03.2020 bei Posterum United gastiert.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben