Kreisliga C5 Dortmund: SuS Hörde II – FC Merkur 07 II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gelingt Hörde II der erste Saisonsieg?

Am Sonntag trifft die Reserve der SuS Hörde auf die Zweitvertretung der FC Merkur 07. Hörde II zog gegen den FC BSG DSW21/DEW21 am letzten Spieltag mit 1:14 den Kürzeren. Merkur 07 II kam zuletzt gegen den Kirchhörder SC III zu einem 1:1-Unentschieden.

Kreisliga C5 Dortmund

13.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 42 Gegentreffern hat der SuS schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur vier Tore. Das heißt, das Schlusslicht musste durchschnittlich 8,4 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Der Gastgeber ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des SuS Hörde II zu sein, wie die Kartenbilanz (10-1-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Für den SuS Hörde II muss der erste Saisonsieg her.

Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz des FCM07 II derzeit nicht. Mit erst fünf erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. Bislang fuhr der FC Merkur 07 II einen Sieg, ein Remis sowie zwei Niederlagen ein. Gegen Merkur 07 II rechnet sich Hörde II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FCM07 II leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben