Kreisliga C5 Dortmund: TuS Neuasseln II – FC Merkur 07 II, 7:0 (1:0)

Neuasseln II überrollt Merkur 07 II

Die Zweitvertretung des FC Merkur 07 kam gegen die Reserve des TuS Neuasseln mit 0:7 unter die Räder. Neuasseln II hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga C5 Dortmund

10.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Idris Göz musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Maik Baaske weiter. Alex Schäfer stellte die Weichen für den TuS Neuasseln II auf Sieg, als er in Minute 30 mit dem 1:0 zur Stelle war. Zur Pause wusste die Heimmannschaft eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Jens Wyluda machte in der 47. Minute das 2:0 des Spitzenreiters perfekt. Durch ein Eigentor von Sokrates Kessapidis verbesserte Neuasseln II den Spielstand auf 3:0 für sich (52.). Der TuS Neuasseln II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Aykut Yilmaz kam für Eugen Wiedemann (53.). Neuasseln II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Björn Stickel ersetzte Dennis Lipowczyu (56.). Mit dem 4:0 von Schäfer für den TuS Neuasseln II war das Spiel eigentlich schon entschieden (57.). Doppelpack für Neuasseln II: Nach seinem ersten Tor (72.) markierte Artur Sawadski wenig später seinen zweiten Treffer (78.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Lipowczyu, der das 7:0 aus Sicht des TuS Neuasseln II perfekt machte (89.). Letztlich feierte Neuasseln II gegen Merkur 07 II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 7:0-Heimsieg.

Nachdem der TuS Neuasseln II hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist Neuasseln II weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Mit beeindruckenden 83 Treffern stellt der TuS Neuasseln II den besten Angriff der Kreisliga C5 Dortmund. Die Saison von Neuasseln II verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der TuS Neuasseln II nun schon elf Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte. Zuletzt lief es erfreulich für Neuasseln II, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Merkur II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach der empfindlichen Schlappe steckt der Gast weiter im Schlamassel. Der Angriff ist beim FC Merkur 07 II die Problemzone. Nur 25 Treffer erzielte Merkur 07 II bislang. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur vier Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Merkur II alles andere als positiv. Der FC Merkur 07 II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Das nächste Mal ist der TuS Neuasseln II am 01.12.2019 gefordert, wenn man beim Lüner SV III antritt. Am Sonntag muss Merkur 07 II vor heimischer Kulisse gegen Rot-Weiß Barop IV ran.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt