Kreisliga C6 Dortmund: Lüner SV IV – VFB Lünen III, 6:1 (3:1)

Lüner SV IV beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

Der VFB Lünen III kam gegen den Lüner SV IV mit 1:6 unter die Räder. Auf dem Papier ging der Lüner SV IV als Favorit ins Spiel gegen den VFB Lünen III – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Kreisliga C6 Dortmund

13.10.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Mahmoud Alosman sein Team in der dritten Minute. Emre Günaydin trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. In der 30. Minute erzielte Özgür Isik das 2:1 für den Lüner SV IV. Ahmet Sakalar nutzte die Chance für die Heimmannschaft und beförderte in der 32. Minute das Leder zum 3:1 ins Netz. Mit der Führung für den Lüner SV IV ging es in die Kabine. Der Lüner SV IV spielte weiter nach vorne und so traf Isik (56./80.) und Oguzhan Öztürk (64.) ins gegnerische Tor. Nach abgeklärter Leistung blickte der Lüner SV IV auf einen klaren Heimerfolg über den VFB Lünen III.

Der Lüner SV IV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,9 Gegentreffer pro Spiel. Für den Lüner SV IV gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Durch die drei Punkte gegen den VFB Lünen III verbesserte sich der Lüner SV IV auf Platz elf. Die Stärke des Lüner SV IV liegt in der Offensive – mit insgesamt 25 erzielten Treffern. In dieser Saison sammelte der Lüner SV IV bisher drei Siege und kassierte sieben Niederlagen. Nach fünf sieglosen Spielen ist der Lüner SV IV wieder in der Erfolgsspur.

Der VFB Lünen III holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste bekommen das Defensivmanko nicht in den Griff und stecken weiter im Keller fest. Wo beim VFB Lünen III der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die elf erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Vom Glück verfolgt war der VFB Lünen III in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Nächster Prüfstein für den Lüner SV IV ist der BSV Schüren III (Sonntag, 11:00 Uhr). Der VFB Lünen III misst sich am selben Tag mit dem BV Lünen 05 III (15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Handball: Frauen-Verbandsliga
Zweiter Saisonsieg: Die Damen des HSC Haltern-Sythen schocken den Tabellenführer aus Lünen