Kreisliga C6 Dortmund: MSV Dortmund – ÖSG Viktoria 08 Dortmund III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kann ÖSG Viktoria 08 den Lauf ausbauen?

Beim kommenden Gegner der ÖSG Viktoria 08 Dortmund III stimmte zuletzt der Ertrag. Sind die Gäste für das Aufeinandertreffen mit dem MSV Dortmund gewappnet? Der MSV Dortmund tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SuS Derne 19 III zuletzt mit 6:1 besiegt. Die ÖSG Viktoria 08 gewann das letzte Spiel gegen den BSV Schüren III mit 1:0 und liegt mit zwölf Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Kreisliga C6 Dortmund

18.10.2019, 15:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der MSV Dortmund kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0). Nach acht gespielten Runden gehen bereits 19 Punkte auf das Konto der Gastgeber und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Offensiv sticht der MSV Dortmund in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 31 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der MSV Dortmund wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Die passable Form des MSV Dortmund belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit Blick auf die Kartenbilanz der ÖSG Viktoria ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. In dieser Saison sammelte die ÖSG Viktoria 08 bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Die ÖSG Viktoria ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Die Offensive des MSV Dortmund kommt torhungrig daher. Über 3,88 Treffer pro Match markiert der MSV Dortmund im Schnitt.

Die ÖSG Viktoria 08 Dortmund III ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt