Kreisliga C6 Dortmund: MSV Dortmund – SF Brackel 61 III, 5:0 (3:0)

Brackel 61 III verliert hoch gegen MSV

Der MSV Dortmund erteilte den SF Brackel 61 III eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für den MSV. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der MSV Dortmund wusste zu überraschen. Für Aimad El Kadiri Achikh Ouchane war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Ayoub Bouchnaf eingewechselt. Adnane Bouyahya traf zum 1:0 zugunsten des MSV (15.). Yassine Chadi ließ sich in der 16. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:0 für das Heimteam. Den Vorsprung des MSV Dortmund ließ Zakaria Bensaid in der 24. Minute anwachsen. Brackel 61 III stellte in der 34. Minute personell um: Dustin Janetschek ersetzte Fabian Bromm und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der MSV nahm in der 34. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Chadi für Yacine Ouhcine vom Platz ging. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für den MSV Dortmund in die Pause. Bei den SFB61 III kam zu Beginn der zweiten Hälfte Chris Erdner für Samir Darraz in die Partie. Nach der Pause ging das Spiel ohne Ibrahim Al Ktefan weiter, dafür stand nun Nico Grewe beim Gast auf dem Feld. Bensaid zeichnete mit seinem Treffer aus der 75. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des MSV aufkamen. Der fünfte Streich des MSV Dortmund war Khalid Houmida vorbehalten (90.). Marcel Jürgens (Dortmund) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der MSV bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Kreisliga C6 Dortmund

15.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die drei Punkte brachten für den MSV Dortmund keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des MSV.

Die SF Brackel 61 III rangieren mit sechs Zählern auf dem achten Platz des Tableaus. Weiter geht es für den MSV Dortmund am kommenden Sonntag daheim gegen Türkspor Dortmund 2000 III. Für die SFB61 III steht am gleichen Tag ein Duell mit den Lüner Löwen an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben