Kreisliga C6 Dortmund: Türkspor Dortmund 2000 III – VFB Lünen III (Sonntag, 11:00 Uhr)

Findet Türkspor 2000 III wieder in die Spur?

Der VFB Lünen III will beim Türkspor 2000 III die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Jüngst brachte der SC Husen-Kurl III dem TSD 2000 III die sechste Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der letzte Auftritt des VFB Lünen III verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:8-Niederlage gegen den MSV Dortmund. Im Hinspiel feierte der Türkspor Dortmund 2000 III einen 5:2-Erfolg.

Kreisliga C6 Dortmund

14.02.2020, 11:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Mannschaft von Trainer Serhat kaplan rangiert mit 22 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Die Heimmannschaft musste schon 45 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Lediglich sechs Punkte stehen für den VFB Lünen III auswärts zu Buche. Das Team von Stephan Ahland bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition elf. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 19 geschossenen Treffer eindeutig belegen. In dieser Saison sammelte der VFB Lünen III bisher zwei Siege und kassierte zehn Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der VFB Lünen III lediglich einmal die Optimalausbeute.

Wenn der Türkspor 2000 III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TSD 2000 III (45). Aber auch beim VFB Lünen III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (43). Der Türkspor Dortmund 2000 III scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 31, vier und eine Rote Karte aufweist.

Dieses Spiel wird für den VFB Lünen III sicher keine leichte Aufgabe, da der Türkspor 2000 III 16 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben