Kreisliga C7 Dortmund: SG Alemannia Scharnhorst III – South Dortmund Soccers II, 2:9 (1:5)

Dortmund Soccers II am Gipfel

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die SG Alemannia Scharnhorst III und die Reserve der South Dortmund Soccers mit dem Endstand von 2:9. Die Dortmund Soccers II hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gäste alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Kreisliga C7 Dortmund

06.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SDS II bereits in Front. Christian Ceicoschi markierte in der dritten Minute die Führung. Bereits in der 13. Minute erhöhte Konstantin Pinneker den Vorsprung der South Dortmund Soccers II. Mit dem 3:0 durch Ceicoschi schien die Partie bereits in der 26. Minute mit der Dortmund Soccers II einen sicheren Sieger zu haben. Pinneker gelang ein Doppelpack (32./40.), mit dem er das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte. Ehe der Unparteiische Walther Mannaart (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Stefan Pede aufseiten der Alemannia III das 1:5 (42.). Die SDS II gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Christian Jungermann war es, der in der 53. Minute den Ball im Tor im Gehäuse der South Dortmund Soccers II unterbrachte. Götz Rausch-Bönki zeichnete mit seinem Treffer aus der 61. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg der Dortmund Soccers II aufkamen. Mit den Treffern zum 9:2 (69./71./86.) sicherte Matthias Hawlitzky der SDS II nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Mit dem Schlusspfiff durch Walther Mannaart (Dortmund) fuhr die South Dortmund Soccers II einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Durch diese Niederlage fällt die SGA III in der Tabelle auf Platz neun zurück. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Die SG Alemannia Scharnhorst III baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit dem souveränen Sieg gegen die Alemannia III festigte die Dortmund Soccers II die dritte Tabellenposition. Mit beeindruckenden 78 Treffern stellt die SDS II den besten Angriff der Kreisliga C7 Dortmund. Nur einmal gab sich die SDS II bisher geschlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte die South Dortmund Soccers II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her. Kommende Woche tritt die SGA III bei der Zweitvertretung der BSV Fortuna Dortmund 58 an (Sonntag, 13:00 Uhr), parallel genießt die Dortmund Soccers II Heimrecht gegen den TuS Neuasseln III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt