Kreisliga C7 Dortmund: VFB Lünen IV – VFL Schwerte III, 5:3 (2:1)

Lünen IV macht einen Satz nach vorne

Der VFL Schwerte III kehrte vom Auswärtsspiel gegen den VFB Lünen IV mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 3:5. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Lünen IV die Nase vorn.

Kreisliga C7 Dortmund

08.09.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Batuhan Bolat brachte den Gastgeber in der sechsten Spielminute in Führung. Lange währte die Freude des VfB 08 nicht, denn schon in der achten Minute schoss Kutlay Kaya den Ausgleichstreffer für Schwerte III. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Hakan Arslan, der in der achten Minute vom Platz musste und von Abdullah Ceylan ersetzt wurde. Der Treffer zum 2:1 sicherte dem VFB Lünen IV nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Bolat in diesem Spiel (26.). Der VFL stellte in der 35. Minute personell um: Adem Temiz ersetzte Ali Akdeniz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Tuncay Gülsen (Lünen) die Akteure in die Pause. In Durchgang zwei lief Abdullah Yildirim anstelle von Emre Tikici für Lünen IV auf. Der VfB 08 drängte im Verlauf auf die Entscheidung – Bolat (48.), Berkan Özkan (76.) und Seyithan Bolat (80.) machten dem VFL Schwerte III den Garaus. Durchsetzungsstark zeigte sich Schwerte III, als Selcuk Aktas (85.) und Özgür Ceylan (93.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Mit Ablauf der Spielzeit schlug der VFB Lünen IV die Gäste 5:3.

Lünen IV hat bisher alle sechs Punkte zuhause geholt. Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der VfB 08 nun auf dem siebten Platz steht.

Der VFL muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,8 Gegentreffer pro Spiel. Der VFL Schwerte III holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den VFB Lünen IV – Schwerte III bleibt weiter unten drin. Der VFL verliert weiter an Boden und bleibt auch im dritten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Nächster Prüfstein für Lünen IV ist der SuS Derne19 IV auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 13:00). Der VFL Schwerte III misst sich zur selben Zeit mit dem FC BSG DSW21/DEW21 2.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt