Kreisliga C7 Dortmund: VfL Schwerte III – SuS Derne19 IV, 6:2 (3:0)

Debakel für Derne19 IV

Der SuS Derne19 IV konnte dem VfL Schwerte III nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 2:6. Damit wurde der VfL Schwerte III der Favoritenrolle vollends gerecht.

Kreisliga C7 Dortmund

03.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Derne19 IV geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Halil Günes das schnelle 1:0 für den VfL Schwerte III erzielte. Bereits in der 15. Minute erhöhte Güncel Günay den Vorsprung des VfL Schwerte III. Für ruhige Verhältnisse sorgte Günes, als er das 3:0 für das Heimteam besorgte (17.). Leon-Maurice Bitthöfer musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Tim Pospiech weiter. Nach nur 29 Minuten verließ Yasin Senal vom SuS Derne19 IV das Feld, Fatih Kara kam in die Partie. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der VfL Schwerte III mit einer Führung in die Kabine ging. Eine starke Leistung zeigte Alper Celik, der sich mit einem Doppelpack für Derne19 IV beim Trainer empfahl (46./54.). Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei den Gästen Furkan Ordu für Anil Kulakci zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. In der 53. Minute stellte der VfL Schwerte III personell um: Per Doppelwechsel kamen Durmus Hüseyin und Ahmet Samet Altintas auf den Platz und ersetzten Ibrahim Kantar und Erdem Kösker. In der 56. Minute wechselte der VfL Schwerte III Adem Temiz für Selcuk Aktas ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ali Akdeniz trug sich in der 62. Spielminute in die Torschützenliste ein. Altintas beseitigte mit seinen Toren (67./76.) die letzten Zweifel am Sieg des VfL Schwerte III. Am Ende blickte der VfL Schwerte III auf einen klaren 6:2-Heimerfolg über den SuS Derne19 IV.

Der VfL Schwerte III ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die achte Position vorgerückt. Sechs Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfL Schwerte III. Durch den klaren Erfolg über Derne19 IV ist der VfL Schwerte III weiter im Aufwind.

Der SuS Derne19 IV holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach der empfindlichen Schlappe steckt Derne19 IV weiter im Schlamassel. 22:50 – das Torverhältnis des SuS Derne19 IV spricht eine mehr als deutliche Sprache. Derne19 IV musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SuS Derne19 IV insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der SuS Derne19 IV deutlich. Insgesamt nur drei Zähler weist Derne19 IV in diesem Ranking auf.

Während der VfL Schwerte III am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) bei der Reserve der ÖSG Viktoria 08 Dortmund gastiert, duelliert sich Derne19 IV am gleichen Tag mit der SG Alemannia Scharnhorst III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt