Kreisliga D1 Unna-Hamm: SVE Heessen IV – 1. FC Pelkum III, 10:0 (4:0)

SVE Heessen IV macht es zweistellig

Einen furiosen 10:0-Heimsieg fuhr SVE Heessen IV gegen 1. FC Pelkum III ein. SVE Heessen IV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen 1. FC Pelkum III einen klaren Erfolg. SVE Heessen IV legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Melik Aydin aufhorchen (10./15.). Doppelpack für den Tabellenführer: Nach seinem ersten Tor (22.) markierte Deniz Cura wenig später seinen zweiten Treffer (28.). 1. FC Pelkum III wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Markus Wysk kam für Denis Klein (35.). Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für SVE Heessen IV in die Pause. 1. FC Pelkum III nahm in der 49. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marius Müller für Mikail Kapan vom Platz ging. Dem 5:0 durch Aydin (64.) ließen Murat Disdis (66.) und Justin Denninghoff (68.) weitere Treffer für SVE Heessen IV folgen. Nach den Treffern von Arthur Focht (77.) und Murat Disdis (80.) setzte Yunus Disdis (89.) den Schlusspunkt für den Gastgeber. Schlussendlich pfiff Joshua Tristan Fürstenau (Hamm) das Spiel ab und das Debakel von 1. FC Pelkum III war perfekt.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die errungenen drei Zähler gingen für SVE Heessen IV einher mit der Übernahme der Tabellenführung. SVE Heessen IV ist mit sechs Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

Den Blick aufs Klassement wird man beim Gast – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist 1. FC Pelkum III abgerutscht und steht aktuell nur auf dem achten Rang. Nächster Prüfstein für SVE Heessen IV ist auf gegnerischer Anlage TuS 46/68 Uentrop IV (Sonntag, 15:00 Uhr). 1. FC Pelkum III misst sich am gleichen Tag mit SG Bockum-Hövel 2013 IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben