Kreisliga D1 Unna/Hamm: 1. FC Pelkum II – Germ. Fl.-Lenningsen II, 7:0 (3:0)

Pelkum II schießt Tore am laufenden Band

Die Zweitvertretung von Germ. Fl.-Lenningsen hat auch im dritten Saisonspiel eine 0:7-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die Reserve der 1. FC Pelkum wurde der Favoritenrolle gerecht.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

01.09.2019, 18:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Manuel Egbers brachte Flierich-Lenningsen per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 13. und 32. Minute vollstreckte. In der 34. Minute stellte Pelkum II personell um: Per Doppelwechsel kamen Marcel Bressin und Christopher Tillmann auf den Platz und ersetzten Egbers und Tim Fickermann. Mit dem 3:0 von Youri Horn für das Heimteam war das Spiel eigentlich schon entschieden (35.). In der 40. Minute wechselte der TVG Christian Brune für Christian Wever ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FCP II nahm in der 42. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sven Busche für Tahsin Coskun vom Platz ging. Mit einer deutlichen Führung des 1. FC Pelkum II ging es in die Halbzeitpause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei Germ. Fl.-Lenningsen II Julius Köckler für Andre Schwiertz zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte Pelkum II mit Philipp Berghoff einen frischen Spieler für Konstantin Kobbe auf das Feld. Horn (68.), Berghoff (79.) und Fickermann (81.) schraubten das Ergebnis weiter auf 6:0 in die Höhe. Den Vorsprung des FCP II ließ Berghoff in der 85. Minute anwachsen. Mit dem Schlusspfiff durch Marvin Gütschow (Hamm) fuhr der 1. FC Pelkum II einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Pelkum II macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang vier. In dieser Saison sammelte der FCP II bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Nach drei bestrittenen Begegnungen ist Flierich-Lenningsen Letzter der Kreisliga D1 Unna/Hamm. Neben dem Gast gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Einen klassischen Fehlstart legte der TVG hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche. Kommende Woche tritt der 1. FC Pelkum II bei SVF Herringen III an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Germ. Fl.-Lenningsen II Heimrecht gegen Yunus Emre HSV II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben