Kreisliga D1 Unna/Hamm: FC Hamm 2011 – Gurbet Spor Bergkamen, 4:2 (1:2)

Überraschung gelungen

Gegen den FC Hamm 2011 setzte es für Gurbet Spor Bergkamen eine ungeahnte 4:2-Pleite. Enttäuschung bei Gurbet Spor: FC Hamm, als Außenseiter ins Spiel gestartet, setzte sich überraschend durch.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

10.11.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das erste Tor des Spiels ging an Gurbet Spor Bergkamen. Allerdings gelang dies nur mithilfe des FC Hamm 2011, denn Unglücksrabe Kevin Berger beförderte den Ball ins eigene Netz (15.). Erkan Genc versenkte die Kugel zum 2:0 für Gurbet Spor (17.) Durch die Einwechslung von Daimon Bösenberg, der für Berger kam, sollte ein Ruck durch FC Hamm gehen (21.). Der Gastgeber wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Michel-David Becker-Schubert kam für Manuel Albrecht (37.). Kurz vor der Pause traf Joshua Mosler für den FC Hamm 2011 (40.). Mit einem Tor Vorsprung für Gurbet Spor Bergkamen ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 51. Minute war Mosler mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Gurbet Spor nahm in der 57. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Ferhat Sarac für Daniel Asparuhov vom Platz ging. Bösenberg ließ sich in der 70. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 3:2 für FC Hamm. In der 89. Minute verwandelte Niclas Carow einen Elfmeter zum 4:2 für den FC Hamm 2011. Gurbet Spor Bergkamen war bereits auf der Siegerstraße, geriet im Verlauf jedoch ins Straucheln und stand am Ende mit leeren Händen da.

FC Hamm geht mit nun 13 Zählern auf Platz acht in die Winterpause. Vier Siege, ein Remis und acht Niederlagen hat der FC Hamm 2011 momentan auf dem Konto. Nach fünf sieglosen Spielen ist FC Hamm wieder in der Erfolgsspur.

Trotz der Schlappe behält Gurbet Spor den vierten Tabellenplatz bei. Erfolgsgarant der Gäste ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 53 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Acht Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Gurbet Spor Bergkamen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben