Kreisliga D1 Unna/Hamm: Kamener SC III – SVF Herringen III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kann KSC III den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Beim kommenden Gegner von Herringen lief es zuletzt wie am Schnürchen – der KSC III wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Letzte Woche gewann der KSC III gegen Gurbet Spor Bergkamen mit 4:2. Somit belegt der Kamener SC III mit 18 Punkten den zweiten Tabellenplatz. SVF tritt mit breiter Brust an, wurde doch Germ. Fl.-Lenningsen II zuletzt mit 1:0 besiegt.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

04.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-0) wird der Kamener SC III diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Der Gastgeber erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Auf des Gegners Platz hat SVF Herringen III noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Insbesondere an vorderster Front liegt bei den Gästen das Problem. Erst acht Treffer markierte Herringen – kein Team der Kreisliga D1 Unna/Hamm ist schlechter. Nur einmal ging SVF in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von SVF Herringen III sein: Der KSC III versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Herringen schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der Kamener SC III 15 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Dass der KSC III den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen drei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich SVF davon beeindrucken lässt. Mit sechs Siegen war der Kamener SC III genauso häufig erfolgreich, wie SVF Herringen III in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Dieses Spiel wird für Herringen sicher keine leichte Aufgabe, da der KSC III 15 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben