Kreisliga D1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge III – TuS 46/68 Uentrop IV (Sonntag, 15:00 Uhr)

Uentrop IV will wieder jubeln

Uentrop IV muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht VfK Nordbögge III antreten. Das letzte Ligaspiel endete für den VfK Nordbögge III mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen den 1. FC Pelkum III. Die dritte Saisonniederlage kassierte der TuS 46/68 am letzten Spieltag gegen Gurbet Spor Bergkamen.

Kreisliga D1 Unna/Hamm

13.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit elf Punkten aus fünf Partien ist Nordbögge III noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem Gastgeber in der Kreisliga D1 Unna/Hamm kaum jemand das Wasser reichen, was die 20 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der VfK ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und zwei Unentschieden.

Mit vier Punkten auf der Habenseite steht der TuS 46/68 Uentrop IV derzeit auf dem achten Rang. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur sieben geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der letzte Dreier liegt für Uentrop IV bereits drei Spiele zurück.

Die Offensive des VfK Nordbögge III kommt torhungrig daher. Über vier Treffer pro Match markiert Nordbögge III im Schnitt. Auf fremdem Terrain reklamierte der TuS 46/68 erst einen Zähler für sich. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der VfK Nordbögge III als Favorit ins Rennen. Der TuS 46/68 Uentrop IV muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den VfK zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben