Kreisliga D2 Unna-Hamm: FC Overberge III – SV Afferde II, 5:1 (3:0)

FCO gewährt Ehrentreffer

Die Zweitvertretung der SV Afferde steckte am Sonntag die erste Saisonniederlage ein und verlor gegen den FC Overberge III mit 1:5. Der FCO erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit einem schnellen Doppelpack (18./22.) zum 2:0 schockte Dennis Bogdanski den SVA. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Sascha Ramm in der 30. Minute. Der SV Afferde II stellte in der 35. Minute personell um: Tim Rohde ersetzte Francis Schön und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Felix Ruggieri, der von der Bank für Lauritz Franke kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (42.). Mit einer deutlichen Führung des FC Overberge III ging es in die Halbzeitpause. Die Heimmannschaft nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nils Jokisch für Sergy Dubina vom Platz ging. In der 65. Minute legte Tim Holtkötter zum 4:0 zugunsten des Tabellenführers nach. Andre Heerhorst vollendete zum fünften Tagestreffer in der 68. Spielminute. In der Schlussphase gelang Ruggieri noch der Ehrentreffer für den SVA (80.). Schlussendlich verbuchte der FCO gegen den SV Afferde II einen überzeugenden Heimerfolg.

Der FC Overberge III ist mit sechs Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den SVA wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem elften Rang steht. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FCO zu SuS Lünern II, am gleichen Tag begrüßt der SV Afferde II die Reserve von VfK Weddinghofen vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben