Kreisliga D2 Unna-Hamm: GS Cappenberg III – FC TuRa Bergkamen III, 0:4 (0:1)

Debakel für GS Cappenberg III

FC TuRa Bergkamen III entschied das Match gegen GS Cappenberg III mit 4:0 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Cem Ertas brachte FC TuRa Bergkamen III in der 27. Minute nach vorn. Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Omar Colley kam für Bunyamin Korkut (34.). FC TuRa Bergkamen III nahm in der 40. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Talha-Mehdi Basyigit für Mohammad Omer Faqiri vom Platz ging. GS Cappenberg III stellte in der Pause personell um: David Schröer ersetzte Rene Bobb eins zu eins. Zur Pause hatte FC TuRa Bergkamen III eine hauchdünne Führung inne. Colley trug sich in der 52. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das 3:0 von FC TuRa Bergkamen III sorgte Faqiri, der in Minute 65 zur Stelle war. Jacob Afanas'ev zeichnete mit seinem Treffer aus der 75. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von FC TuRa Bergkamen III aufkamen. Schlussendlich reklamierte FC TuRa Bergkamen III einen Sieg in der Fremde für sich und wies GS Cappenberg III in die Schranken.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

GS Cappenberg III rutschte mit dieser Niederlage auf den achten Tabellenplatz ab.

FC TuRa Bergkamen III macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang sechs. Nächster Prüfstein für GS Cappenberg III ist die Zweitvertretung von SV BR Billmerich auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 13:00). FC TuRa Bergkamen III misst sich zur selben Zeit mit dem Kamener SC IV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt