Kreisliga D2 Unna/Hamm: FC TuRa Bergkamen III – VfK Weddinghofen II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Kein einfaches Spiel für Bergkamen III

Die Zweitvertretung von Weddinghofen will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Bergkamen III ausbauen. Der FC TuRa zog gegen den FC Overberge III am letzten Spieltag mit 1:8 den Kürzeren. Der VFK siegte im letzten Spiel souverän mit 11:4 gegen den SuS Lünern II und muss sich deshalb nicht verstecken.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

06.09.2019, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Defensive des FC TuRa Bergkamen III muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 17-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Die Stärke des VfK Weddinghofen II liegt in der Offensive – mit insgesamt 23 erzielten Treffern. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des VFK. Über 5,75 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der VfK Weddinghofen II vor. Bergkamen III muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Weddinghofen II zu stoppen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FC TuRa schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz zehn, während der VFK sechs Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Der FC TuRa Bergkamen III hat mit dem VfK Weddinghofen II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben