Kreisliga D2 Unna/Hamm: TuS Niederaden II – FC TuRa Bergkamen III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bergkamen III im Negativtrend

Bergkamen III will bei der Reserve der Jugendbund die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Während der TuSN nach dem 5:1 über den SuS Lünern II mit breiter Brust antritt, musste sich der FC TuRa zuletzt mit 2:5 geschlagen geben.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

13.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Heimmannschaft.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des FC TuRa Bergkamen III liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 22 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte der FC TuRa bisher einen Sieg und kassierte vier Niederlagen. Nur einmal ging der FC TuRa Bergkamen III in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Angesichts der schwächelnden Defensive von Bergkamen III und der ausgeprägten Offensivstärke des Jugendbund sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FC TuRa schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz zehn, während der TuSN sechs Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Der FC TuRa Bergkamen III steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben