Kreisliga D2 Unna/Hamm: TuS Niederaden II – GS Cappenberg III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Krisenteam will punkten

Gegen die Reserve der Jugendbund soll Cappenberg III das gelingen, was dem Gast in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Bei SV BR Billmerich II gab es für den TuSN am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Jüngst brachte der VfK Weddinghofen II GSC die dritte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

27.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Niederaden II bekleidet mit zwölf Zählern Tabellenposition vier. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TuS Niederaden II.

Mit sechs gesammelten Zählern hat GS Cappenberg III den neunten Platz im Klassement inne. Cappenberg III entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Ins Straucheln könnte die Defensive von GSC geraten. Die Offensive des Jugendbund trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Mit GS Cappenberg III hat der TuSN einen auswärtsstarken Gegner (1-2-0) zu Gast. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der Jugendbund als Favorit ins Rennen. Cappenberg III muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den TuS Niederaden II zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt