Kreisliga D2 Unna/Hamm: TuS Niederaden II – SV Afferde II, 3:6 (2:3)

Herbe Schlappe für Jugendbund

Die Zweitvertretung der SV Afferde erreichte einen 6:3-Erfolg bei der Reserve der TuS Niederaden. Zur Pause wusste Afferde II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Der Jugendbund kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Patrick Labenz, David Malcherek und David Pasternok standen jetzt Robin Brüske, Fabian Dudek und Jan-Hendrik Hawlitzer auf dem Platz. Der SVA stellte in der 59. Minute personell um: Lauritz Franke ersetzte Dominik Rickert und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der TuSN tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jan Siemund ersetzte Marc Schäfers (66.). Roland Daslik (Bergkamen) beendete das Spiel und damit schlug der SV Afferde II den TuS Niederaden II auswärts mit 6:3.

Kreisliga D2 Unna/Hamm

01.09.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Afferde II präsentierte sich die Abwehr angesichts 16 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (13). Der Gast ist jetzt mit sechs Zählern punktgleich mit dem Jugendbund, platziert sich jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses von 13:16 auf dem achten Rang etwas dahinter. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Kommenden Sonntag (12:45 Uhr) muss der TuSN auswärts antreten. Es geht gegen den SuS Lünern II. Der SVA hat das nächste Spiel in drei Wochen, am 16.09.2019 gegen den Türk. SC Kamen V.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben