Kreisverbände

Kreisverbände

Junge Europäische Föderalisten

„Das Projekt EU ist viel zu wichtig“

Die Skepsis gegenüber der EU wächst gerade. Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) halten dagegen – und gründen jetzt auch einen Kreisverband in Dortmund. Von Hannah Schmidt

Hände schütteln, diskutieren, Geschenke verteilen. Der Bundestagswahlkampf vor Ort kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Woher kommt es? Kaum jemand redet darüber, aber Studien belegen, dass fast Von Peter Fiedler

Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) ist nach einer Wahlpanne in Mönchengladbach skeptisch, ob nach der Landtagswahl von allen Wahllokalen die korrekte Stimmenzahl für die Partei übermittelt wurde. Von Torsten Storks

Die Gemeinde Nordkirchen ist beliebt bei jungen Familien und bringt zugleich die Verwaltung in Zugzwang. Sie muss neue Kita-Plätze schaffen, denn die Versorgungsquote sinkt. Der Jugendhilfeausschuss des Von Thomas Aschwer, Jennifer von Glahn

Dass Werne eine neue Kindertagesstätte in Trägerschaft des DRK-Kreisverbandes Unna bekommt, ist bekannt. Das Projekt läuft beim DRK unter dem Arbeitstitel „Lippepiraten“. Mittlerweile steht auch fest, Von Daniel Claeßen

Vor wenigen Tagen haben die Lüner Stadtwerke die Jahresabrechnungen für 2016 verschickt – mit dem umstrittenen neuen Systementgelt für Trinkwasser. Das steht bald vor Gericht auf dem Prüfstand, denn drei Von Peter Fiedler

Die letzten Hürden sind aus dem Weg geräumt: Birgitt und Jürgen Kruse können am Asbecker Mühlenbach und der Obstwiese Niehuskamp einen Wildbienen-Lehrpfad installieren. Offiziell ist der Kreisverband

Asylunterkunft in Sythen

Flüchtlinge sind wieder eingezogen

Nur kurze Zeit hat die Landesnotunterkunft für Flüchtlinge am Stockwieser Damm in Sythen leer gestanden. Jetzt sind die Gebäude bereits wieder bezogen, denn sie werden wie geplant von der Stadt als Asylunterkunft Von Silvia Wiethoff

Flüchtlingsunterkunft in Haltern-Sythen

Camp ist jetzt in städtischer Hand

Als Landesunterkunft für Flüchtlinge wird das ehemalige Briten-Camp in Sythen zum 1. September geschlossen, als kommunale Flüchtlingsunterkunft am selben Tag wieder eröffnet.Helmut Lampe, Fachbereichsleiter Von Elisabeth Schrief

Schwerte mag nicht die größte Stadt im Kreis Unna sein - und eine leere Stadtkasse hat die Ruhrstadt auch. Aber wer hätte gedacht, dass Schwerte in einer Hinsicht die reichste Stadt in Kreis ist? Ein Von Reinhard Schmitz

"Miteinander Füreinander": So lautet das Motto eines neuen Projektes, für das sich in Bochum vier Seniorenbüros des DRK Kreisverbandes Bochum und der Verein "Leben im Stadtteil" zusammengeschlossen haben.

45 Jahre lang hat Rudi Zorn die Geschicke des FC Brünninghausen geleitet. Unter seiner Leitung wurde der Hallenfußball in Dortmund etabliert. Und das Public Viewing, lange bevor der Name überhaupt erfunden wurde. Von Johannes Franz

Eine gefährliche Situation für den FDP-Ortsverband sieht der Schermbecker Klaus Wasmuth, der diesen 15 Jahre lang als Vorsitzender anführte. Thomas M. Heiske, der vom Kreisverband zum Parteiaustritt aufgefordert Von Berthold Fehmer, Helmut Scheffler

Es war eine düstere Bilanz, die der Vorsitzende der Heeker Bauern mit Blick auf das vergangene Jahr zog: "2015 war sehr schwierig", sagte Bernhard Ostendorf bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung

Es war eine Premiere: Erstmals versammelten sich die Landwirte des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes in Kirchhellen zum Erntedank-Empfang und damit außerhalb des Kreises Recklinghausen. Anlass zum Dank Von Ronny von Wangenheim

130 von mehr als 1800 Flüchtlingen, die im Laufe des Sonntags den Dortmunder Hauptbahnhof erreichten, , haben vorläufig Obdach in Sythen gefunden. Die ersten Busse erreichten gegen Mittag das Camp, am Von Elisabeth Schrief

Für 425 neu ankommende Flüchtlinge suchte die Bezirksregierung Münster am Montag Unterkünfte. Auf einer Krisensitzung entschied sie, die Erstaufnahmestelle in Sythen von 130 auf 200 Plätze zu erweitern. Von Elisabeth Schrief

Inzwischen ist es schon wieder einige Zeit her, dass die Damen und Herren des Deutschen Roten Kreuzes an Wattenscheider Haustüren klingelten und um Unterstützung warben. Doch nun ziehen sie wieder von

Zum ersten Mal steht der Wattenscheider Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vor großen Problemen. Während sich in den vorherigen Jahren immer genügend junge Menschen für ein freiwilliges soziales Von Benjamin Hahn