Kriminalität im Kreis Unna

Kriminalität im Kreis Unna

Jürgen Paul brauche dringend einen vierstelligen Eurobetrag, um nach Schwerte zurückkommen zu können. So steht es in einer E-Mail, die am Freitag an unzählige Schwerter versendet wurde. Von Reinhard Schmitz

Weil den Polizeibeamten die Umstände komisch vorkamen, konnte ein Tatverdächtiger schnell festgenommen werden. Er wird mit einem Einbruch in eine Tierarztpraxis in Verbindung gebracht.

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in der Nacht auf Freitag (27.9.) kurz vor 3 Uhr zwei mutmaßliche Fahrraddiebe an der Friedensstraße festnehmen.

Das Wort Enkel-Trick steht für ein übles Spiel, bei dem sich Leute unter falscher Identität melden, um an Geld und Wertsachen zu kommen. Die Betrugsmasche hat nun auch die Gerichte erreicht. Von Britta Linnhoff

Ein grauer Ford Kuga ist am Wochenende von einem Parkplatz am Fahrbahnrand gestohlen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Was ist los im Geisecker Einkaufszentrum Zwischen den Wegen? Die Einbrüche in die Geschäfte häufen sich. Besonders schlimm betroffen ist das Blumengeschäft Blattwerk neben dem Rewe-Markt. Von Reinhard Schmitz

In Ergste haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag versucht, einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung. Von Lino Marius Wendhof

Bereits auf den fünften Geldautomaten der Sparkasse innerhalb weniger Monate hatten es Kriminelle am Wochenende abgesehen. Sie hinterließen auch großen Schaden in einem Blumengeschäft. Von Reinhard Schmitz

Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag versucht, in einen Kiosk einzubrechen. Ein Zeuge überraschte sie bei der Tat. Von Aileen Kierstein

Dieses Urteil werden die Opfer wahrscheinlich nie verstehen: Nach vier Raubüberfällen auf Discounter muss ein angehender Banker aus Lünen nicht ins Gefängnis. Von Jörn Hartwich

Durch ein Fenster sind die Täter in eine Kneipe an der Schützenstraße gelangt. Die Polizei sucht jetzt dringend nach Zeugen. Von Aileen Kierstein

In der Nacht auf Sonntag ist die Gaststätte „Zum Kreuzeck“ in Schwerte aufgebrochen worden. Die Täter kamen mit Geld davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Mit einem Messer bedrohte ein 14-Jähriger zwei 13-Jährige und forderte Geld und Handy. Erwachsene schritten ein und verhinderten Schlimmeres. Doch der Täter will sich jetzt rausreden. Von Aileen Kierstein

Die Polizei hat Gäste des Sommerfestes der Bandidos in Schwerte am Samstagabend massiv kontrolliert. Mehrere Mannschaftswagen waren vor Ort, um im Vorfeld für Sicherheit zu sorgen. Von Aileen Kierstein

Im Prozess gegen drei mutmaßliche Serienräuber aus Lünen haben sich am Freitag mehrere Überfallopfer erinnert. Einer Verkäuferin aus Herbern standen bei ihrer Aussage die Tränen in den Augen. Von Werner von Braunschweig

Er ist 52 Jahre und seit drei Jahrzehnten drogenabhängig. Vor dem Dortmunder Landgericht droht ihm nun der Gang ins Gefängnis. Der Mann aus Werne fordert aber Cannabis gegen seine Schmerzen. Von Martin von Braunschweig

Unbekannte Täter verschafften sich am Sonntag gewaltsam Zutritt zu einem Reihenhaus in Lichtendorf. Über die Terrassentür gelangten sie in das Gebäude. Von Aileen Kierstein

Mit einer Pistole und einem Messer erbeuteten zwei Männer am 5. Oktober Bargeld im Netto-Discounter in Geisecke. Einer der Täter konnte nun identifiziert werden - seine DNA überführte ihn. Von Annette Theobald-Block

Die Schwerter Polizei bitte die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach den Tätern eines Wohnungseinbruchs und eines versuchten Einbruchs am Montag in Schwerte. Von Holger Bergmann

Insgesamt 30 Taten unter anderem in Dortmund, Unna, Herdecke und auch in Lünen können einer Einbrecherbande aus Dortmund zugeordnet werden. In Lünen war eine Aral-Tankstelle ihr Ziel.

Die Polizei durchsuchte in mehreren Städten Wohnungen und Fahrzeuge von mutmaßlichen Drogenhändlern. Auch in Dortmund und Lünen gab es Durchsuchungen und Festnahmen.

Im Prozess um den Waffelino-Brand beschäftigt sich das Dortmunder Schwurgericht jetzt mit Versicherungsfragen. Auffällig: Der Konzern, bei dem Hamza K. versichert war, reagierte sehr prompt. Von Martin von Braunschweig

Drei junge Männer aus Lünen sollen im Jahr 2017 insgesamt acht Discounter-Filialen überfallen haben. Zu Prozessbeginn am Donnerstag in Dortmund hat einer ein Geständnis abgelegt. Von Martin von Braunschweig

Die Machete unter dem Sofa war noch das kleinere Problem. Am Montagabend (18. Februar) fanden Polizeibeamte in Brambauer außerdem Drogen, Feinwaage und Bargeld. Alles deutet auf Handel hin.

Mit der Befragung eines Brandsachverständigen ist am Montag der Waffelino-Prozess fortgesetzt worden. Besonders aufhorchen ließen dabei auch Details zu einer „verschwundenen“ Kaffeemaschine. Von Werner von Braunschweig

Innerhalb von zehn Tagen soll ein 21-jähriger Lüner zweimal die HEM-Tankstelle an der Münsterstraße überfallen haben. Zu Prozessbeginn in Dortmund machte er am Montag noch keine Angaben. Von Martin von Braunschweig

Nach einer Serie von Einbrüchen in freistehende Wohnhäuser in Schwerte und Umgebung hat das Bochumer Landgericht am Freitag einen Profi-Einbrecher (28) zu drei Jahren Haft verurteilt. Von Werner von Braunschweig

Gute Nachrichten gab‘s - schon wieder - beim Blick auf die Kriminalstatistik für 2018. Die Gesamtzahl der registrierten Straftaten geht zurück. Manches bereitet der Polizei dennoch Sorgen. Von Marc Fröhling

Die Gesamtkriminalität im Kreis Unna war 2018 rückläufig. Das geht aus der aktuellen Statistik hervor. Während die Entwicklung in vielen Bereichen positiv ist, bleiben einige Sorgenkinder. Von Felix Püschner