Kriminalität im Kreis Unna

Kriminalität im Kreis Unna

Das Auto hatten sie in Dortmund gestohlen, doch ausgerechnet auf der Autobahn ging ihnen der Sprit aus: Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch drei Männer auf der A2 bei Kamen festgenommen. Von Kevin Kohues

Fast alle Räume waren durchwühlt. Was für ein Schock muss es für die Bewohner gewesen sein, als sie in ihr Einfamilienhaus zurückkehrten. Von Reinhard Schmitz

Grausiger Fund in einem Wald in Weddinghofen: Spaziergänger entdecken ein totes Rehkitz – ohne Kopf. Den haben Unbekannte offenbar abgeschnitten. Das weckt Erinnerungen an eine Tat von 2019. Von Johannes Brüne

Zeugen ertappten drei Jugendliche in der Nähe der Ruhrstraße in Schwerte, die einen Motorroller in Brand setzten. Die Zeugen versuchten, das Fahrzeug zu löschen, riefen dann aber die Polizei. Von Heiko Mühlbauer

Vor Einbrechern kann die nächtliche Ausgangssperre wegen der Coronakrise nicht komplett schützen. In einem Schwerter Ortsteil drangen die Kriminellen am helllichten Tag in eine Wohnung ein. Von Reinhard Schmitz

Sie sollen Syrer gegen Bezahlung über die Balkanroute nach Deutschland gebracht haben: Gegen Mitglieder einer Schleuserbande ermittelte die Polizei bei einem Großeinsatz auch in Schwerte. Von Reinhard Schmitz

Opfer eines Tricktäters wurde ein 79-Jähriger beim Geldabheben in der Volksbank in Schwerte. Die Polizei fahndet mit Fotos der Überwachungskamera. Es war nicht der einzige dreiste Vorfall dieser Art. Von Reinhard Schmitz

Fünf Jugendliche haben den Güterzugverkehr auf der Hamm-Osterfelder Bahn komplett zum Erliegen gebracht. Drei Mädchen setzen sich an die Gleise, zwei männliche Jugendliche bremsten einen Zug aus. Von Michael Dörlemann

Eine schwangere Frau (22) ist in Hamm tot aufgefunden worden. Sie starb an den Folgen mehrerer Messerstiche. Ein 23-jähriger Mann aus Bergkamen soll die schockierende Tat begangen haben. Von Kevin Kohues, Michael Dörlemann

Schwerer Raub mit Körperverletzung, Diebstahl mit Waffen. Das sind nur einige der Delikte, für die der Schwerter dreieinhalb Jahre Haft bekommen hat. Die Strafe war noch nicht ganz verbüßt. Von Reinhard Schmitz

Bei einem versuchten Wohnungseinbruch am Mittwochmorgen in einem Zweifamilienhaus in Ergste wurde der Täter von einer Zeugin gestört. Der Mann flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. Von Laura Schulz-Gahmen

Nach dem schweren Raubüberfall auf einen Schrotthandel in Lippholthausen bittet die Polizei nun um Hinweise von Zeugen. Die Täter hatten eine Schusswaffe und trugen Corona-Masken. Von Dennis Görlich

Ein Radfahrer hat einer Frau auf einem Weg zwischen Münsterstraße und Kirchhofstraße die Handtasche entrissen. Er erbeutete Bargeld und die EC-Karte. Die Polizei sucht jetzt Zeugen Von Magdalene Quiring-Lategahn

Mit Marihuana erwischte die Polizei einen Schwerter bei einer Kontrolle am Bahnhof in Werl. Für den Eigenbedarf war die Rauschgiftmenge, die er bei sich trug, viel zu groß. Von Reinhard Schmitz

Nur wenige Minuten Abwesenheit in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Villigst wurden von Einbrechern direkt ausgenutzt. Von Laura Schulz-Gahmen

Ein 39 Jahre alter Mann wollte am Mittwoch einen Supermarkt ohne Schutzmaske betreten. Als ihn eine Angestellte auf die Maskenpflicht hinwies, schlug er ihr mehrfach ins Gesicht. Von Heiko Mühlbauer

Der Täter hatte es offensichtlich auf das Fahrrad abgesehen. In den frühen Morgenstunden des Sonntags griff er unvermittelt einen Radler an, der mit einer weiteren Person am Bahnhof stand. Von Reinhard Schmitz

Am Montagabend ein schwerer Raub - zweimal auf die selben Opfer. Am Dienstag ein Überfall auf einen 18-Jährigen und am Donnerstag ein Sturz beim Raubversuch: Nutzen Räuber die Corona-Zeit? Von Stephanie Tatenhorst

Eine Reihe von Anzeigen wartet auf einen 19-Jährigen Schwerter, der von der Polizei in Dortmund festgenommen wurde. Er hatte mutmaßlich nicht nur einen Roller geklaut. Von Reinhard Schmitz

Mehrfach geschlagen, beraubt und getreten: Für einen 53-jährigen Lüner und einen 33-jähriger Selmer wurde der Montagabend zum Albtraum. Der Selmer musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Schwarzen Schafen das Handwerk legen, darum geht es: Im Kampf gegen illegale Machenschaften auf dem Bau fordert die Gewerkschaft IG Bau mehr Kontrollen des Zolls nicht nur in Lünen.