Kriminalität in Dortmund

Kriminalität in Dortmund

Anfang Juli sorgte eine Razzia des Landeskriminalamts in den Räumen des Kulturzentrums Langer August in der Nordstadt für Aufsehen. Nun klagt der Verein gegen den Polizeieinsatz. Von Felix Guth

Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in einem Wald in der Nähe des Dortmunder Zoos Opfer eines Sexualverbrechens geworden. Die 54-Jährige durchlebte einen wahren Albtraum.

Das war ein riskanter Fluchtversuch: Ein 27-Jähriger soll fünf Autos an den Westfalenhallen aufgebrochen haben. Als die Polizei ihn stellte, versuchte er über die B1 zu flüchten - zu Fuß.