Kritik

Kritik

Friedhelm Deuter, Andreas Zaremba und Christian Christensen vom Bauverein zu Lünen sind die drei "Macher" hinter dem Hertie-Umbau. Wir haben sie zum Interview getroffen. Ein Gespräch über das "Baby Hertiehaus", Von Marc Fröhling

Nachdem das Autocross-Wochenende des MSC Herbern abgesagt werden musste, steht für den Verein die Nachbetrachtung an. Ein finanzieller Schaden wird bleiben, sicher ist aber auch: Die Mallorca-Party am Von Christian Greis

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Lünen soll erweitert werden, es wird einen Neubau geben. Nun gab es jedoch Kritik: Der Platzbedarf sei trotzdem nicht gedeckt. Eine Lösung: Das neue Gebäude könne jetzt Von Peter Fiedler, Torsten Storks

30 bis 40 Wohneinheiten auf 18.000 Quadratmetern sollen beim Wohnbauprojekt hinter der Schule Alter Garten in Henrichenburg entstehen. Doch der Plan bleibt weiterhin umstritten. Von den Anwohnern gibt Von Felix Püschner

Der Dortmunder Schauspielintendant Kay Vogel hat sich sehr kritisch über die Besetzung der Berliner Volksbühne geäußert. In einet Umfrage unter Deutschland 13 bekanntesten Intendanten, die die Süddeutsche

Spinnweben im Büro, tote Insekten auf der Fensterbank und staubbedeckte Finger nach einer Wischprobe auf dem Boden im Flur – und das alles trotz angeblicher Grundreinigung während der Ferien. „Unsere Von Peter Fiedler

Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt – einen Tag nach Herbstanfang? Bei der Stadtverwaltung und den Schaustellern auf jeden Fall. Nach viel Kritik gibt es nun neue Ansätze. Einheitlicher, schöner, heller Von Britta Linnhoff

Bei Wahlwerbung unberücksichtigt

Die Partei von Stadt Castrop-Rauxel diskriminiert?

Die Partei ist zwar eine selbst ernannte Satirepartei, sie versteht aber keinen Spaß, wenn sie sich diskriminiert fühlt. Und das tut sie in Castrop-Rauxel derzeit. Sowohl vom Stadtbetrieb EUV als auch vom Ordnungsamt. Von Thomas Schroeter

Heidel nimmt Stellung zur Fan-Kritik

"Ich bin ein Fußball-Romantiker mit Realitätssinn"

Die Banner und Spruchbänder, die vor dem Anpfiff der Bundesligapartie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart in der Nordkurve aufgehängt waren, ließen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig.

Kritik äußert Ulrike Trick (Grüne) an der geplanten Einbahnstraßenregelung „Im Aap“ während der Sanierung und Sperrung der Kanalbrücke der Maassenstraße in den Sommerferien. Von Berthold Fehmer

Ein Summen liegt in der Luft. Bienen steuern die zartbunten Blüten an, Schmetterlinge machen ihnen Konkurrenz um einen Landeplatz. Vier Männer stehen auf dem schmalen Wirtschaftsweg und blicken mit sichtbarer Von Thorsten Ohm

Im Kreis-Umweltausschuss hat der Leiter des Fachbereichs Umwelt, Michael Fastring am Mittwoch Fakten zum mutmaßlichen Umweltskandal berichtet, bei dem rund 30 000 Tonnen leicht brennbarer Ölpellets in Von Berthold Fehmer

Nicht nur im Kreuzviertel will das Wohnungsbauunternehmen Vonovia bestehende Freiräume in Innenhöfen zubauen - auch einem Wohnblock in der Hombrucher Harkortstraße blüht das gleiche Schicksal. Hier sollen Von Falko Bastos

Sommeraktion am Donnerstag

RN-Bulli kommt zum Wochenmarkt nach Bork

Marktmeister Franz-Josef Raubuch hat sich an unserer Sommeraktion „Bei Anruf dort“ beteiligt. Also macht der blaue Bulli unserer Redaktion am Donnerstag Station im Borker Ortskern – pünktlich zum Wochenmarkt Von Sylvia vom Hofe

Der Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit hat am Dienstagabend dem Rat empfohlen, den Westbad-Neubau in Wischlingen zu errichten. Derweil verstärken die Befürworter des jetzigen Standorts ihren Protest. Von Uwe von Schirp

Auseinandersetzungen auf offener Straße

Türken-Kurden-Konflikte: Reaktionen aus Brambauer

Die kürzlichen körperlichen und verbalen Auseinandersetzungen von kurdischen und türkischen Jugendlichen im Herzen von Brambauer bereiten vielen Sorgen. Wir waren vor Ort, haben mit der „Brami Gemeinschaft“ Von Peter Fiedler, Torsten Storks

Wirtschaftlich geht es dem FC Schalke 04 immer besser. Auf der Mitgliederversammlung präsentierte der Klub zwei neue Millionen-Deals mit Ausrüster Umbro und Arena-Namensgeber Veltins - Applaus gab es

Mehrere Geschäftsstellen betroffen

Sparkassen-Schließung: "eingeschlagen wie Bombe"

Die Sparkasse schließt die Geschäftsstellen in Frohlinde, Habinghorst und am Hauptbahnhof. Es gibt nicht viele Nachrichten, die in Castrop-Rauxel so eingeschlagen sind, wie diese. Einen Tag später ist Von Tobias Weckenbrock

In Schulnoten wäre es ein Befriedigend: Selm hat beim Fahrradklimatest 2016 des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) mit der Note 3,3 abgeschlossen. Vor zwei Jahren stand mit 2,9 noch eine 2 vor dem Komma. Von Jessica Hauck

Der FC Schalke 04 plant offenbar weiter mit Fußball-Profi Yevhen Konoplyanka. Der Bundesligist aus dem Revier teilte Slavia Prags Manager Jaroslav Tvrdik auf Anfrage mit, dass man den 27 Jahre alten Offensivspieler

Scharfe Kritik äußert das Fan-Projekt Dortmund am Polizeieinsatz gegen Dortmunder Ultras am Samstag vor dem Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen. In einer Stellungnahme der pädagogisch orientierten Fan-Initiative Von Felix Guth

Der ukrainische Nationalspieler Yevhen Konoplyanka wird trotz mangelnder Perspektive und seiner heftigen Kritik an Trainer Markus Weinzierl offenbar beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 bleiben. Das

Interview mit Philipp Scheuren

Absturz, Abstieg, Aufbau beim VFB Lünen

Zurück in die Kreisliga muss der VfB Lünen, obwohl die Süder mehr Punkte sammelten als im Vorjahr und zwischenzeitlich sogar auf Platz drei der Bezirksliga standen. Im Interview blickt Kapitän Philipp Von Steven Roch

Der Wegfall der Hochbeete in der Castroper Altstadt sorgt nun auch für Diskussionen im Umweltausschuss. Während die Verwaltung mobile Bepflanzungen ins Gespräch bringt, wettert Grünen-Politiker Udo Weber Von Abi Schlehenkamp

Das strikte Badeverbot in der Ruhr ist für einen 50 Meter langen Abschnitt des Essener Baldeneysees aufgehoben - jüngst war die Eröffnung des Badebereiches. Auch in Schwerte wollte man die Ruhr teilweise Von Hendrik Schulze Zumhülsen

105 Parkplätze plus drei Behindertenparkplätze gibt es nach dem Umbau auf dem Castroper Marktplatz. Weil der Wochenmarkt in die Innenstadt verlegt wurde, gibt es dort mehr Einnahmen durch Parkgebühren. Von Ann-Kathrin Gumpert

Die Olfener diskutieren zurzeit intensiv das Thema Skatepark. Bei der Bürgerversammlung am Montagabend kritisierten Anwohner der Bereiche Dammweg und Lüdinghauser Straße erneut heftig einen möglichen Von Theo Wolters

Weiterhin steht nicht fest, an welchem Ort der neue Skatepark in Olfen gebaut wird. Der Standort Bolzplatz auf der Alten Fahrt war bei Bürgern bei einer ersten Bürgerversammlung auf heftige Kritik gestoßen. Von Theo Wolters

Das Kreuzviertel ist bekannt für seine schönen Straßenzüge – und berüchtigt für seinen chronischen Parkplatzmangel. Eine Dauerbaustelle der Fachhochschule (FH) verschärft diese Not derzeit. Anwohner sind genervt. Von Thomas Thiel

Aus der Gottfriedstraße im Norden Lünens soll eine Fahrradstraße werden. Heißt konkret: weniger Parkplätze, Fahrradfahrer haben bald Vorrang. Diese Pläne für die Sanierung hat die Stadt am Montagabend vorgestellt. Von Peter Fiedler

Die Zukunft der Schermbecker Gemeindebücherei ist entschieden (wir berichteten). Doch was geschieht nach der Schließung mit ihr? Was halten Mitarbeiter und Besucher von der Entscheidung? Wir haben bei Von Tim Vinnbruch

Schwimmzeiten sind knapp in Lünen, vor allem im Winter. Deshalb sollte die Verwaltung überprüfen, wie das Freibad Cappenberger See möglicherweise überdacht werden kann. Jetzt gab es im Ausschuss einen Von Marc Fröhling

Kay Voges' Inszenierung "Die Borderline Prozession" spaltet beim Berliner Theatertreffen die Gemüter. Während das Premieren-Publikum dem Gastspiel aus Dortmund starken Beifall spendet, reagieren die Kritiker

Die Faßstraße bleibt zweispurig, auch Tempo 30 und das versetzte Fahren auf einem Teilstück bleiben erhalten. Dieser Empfehlung eines Gutachtens zum viel diskutieren Verkehrsversuch schließt sich die Von Felix Guth

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) erhebt schwere Vorwürfe gegen den Lüner Unternehmer und CDU-Ratsherren Jochen Gefromm: Sie wirft ihm vor, in der Diskussion um die Vollsperrung der Bebelstraße Von Torsten Storks

Es war eine turbulente und unruhige Woche beim Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen. Am Dienstag, 7. Februar, teilte der Klub Trainer Peter Wongrowitz mit, dass er mit ihm nicht über das Saisonende hinaus plane. Von Sebastian Reith

Die Versammlung der Aktionsgemeinschaft „Wir für Werne“ am Mittwochabend im Hotel am Kloster verlief nur zu Beginn in gewohnten Bahnen. Dann wurden schweren Vorwürfe gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Von Helga Felgenträger

Mit neuen Angeboten in der Liturgie der Gemeinde St. Martin reagiert Pfarrer Michael Kenkel auf Kritik, die im vergangenen Jahr unter anderem im Juni bei einer Versammlung geäußert wurde. "Lebendigkeit Von Berthold Fehmer

Nach der Kritik der CDU am Zustand der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums melden sich weitere Akteure zu Wort, die die Räume kennen. Sie legen eine lange Mängelliste vor und gehen noch weiter: Einige Von Ann-Kathrin Gumpert

Die Aula des Albert-Stifter-Gymnasiums in Castrop-Rauxel ist zentral gelegen und wird gerne für Veranstaltungen genutzt. Jetzt kritisiert die CDU den Zustand des Saals stark. Ratsfrau Anne Steinbock war Von Ann-Kathrin Gumpert

Änderungen im Straßenverkehr

Diese Ampeln werden in Lünen umgerüstet

Lüner Radfahrer müssen künftig aufpassen. Wegen einer Änderung der Straßenverkehrsregeln muss die Stadt einige ihrer Ampeln umbauen. Wir zeigen auf einer interaktiven Karte, welche Ampeln betroffen sind. Von Peter Fiedler, Patrick Schröer

Die Nachricht, dass in diesem Jahr acht Lüner Spielplätze modernisiert werden sollen, kam nicht überall gut an. Auf unserer Facebook-Seite gab es viele Beschwerden, dass Lünen-Süd bei den Plänen vernachlässigt werde. Von Peter Fiedler

Einer 91-jährigen Castrop-Rauxelerin sind offenbar zu Unrecht rund 6000 Euro Pflegewohngeld verweigert worden. Die Anforderungen des zuständigen Kreises Recklinghausen an die Frau seien völlig unsozial,

Der Streit um den Castrop-Rauxeler Tierschutzverein geht in die nächste Runde. Ein anonymes Vereinsmitglied kritisiert: Keine Jahreshauptversammlung im vergangenen Jahr, ein sehr kleiner Vorstand, eine Von Abi Schlehenkamp

Zum ersten Mal seit dem vierten Spieltag sind Capelles Kreisliga-Fußballer wieder unter den Strich gerutscht. Das 4:5 gegen BW Ottmarsbocholt im Kellerduell war zu wenig. Nun droht Capelle ein ungemütliches Fest. Von Sebastian Reith

Am Ende der Blommelstraße in Ahaus ist es ruhig. Sehr ruhig. Man kennt sich, man grüßt sich. An machen Tagen ist es dort sogar so ruhig, dass nicht einmal die Post kommt. Die Anwohner ärgern sich, die Von Stephan Teine

"Bitte nicht heute hier wieder mit einer Lüge anfangen", kommentierte gleich zu Anfang Michael Wehling die vom Pfarreirat St. Martin einberufene Diskussionsrunde zum Thema Regnum Christi am Dienstagabend Von Petra Bosse

Die Vegetation kommt zur Ruhe, die Diskussion um den Zustand des Fußballplatzes im Eichenstadion nicht: Im Rat wurden am Mittwoch Zweifel an der Planung, Ausschreibung und Durchführung der Sanierung des Platzes laut. Von Christiane Nitsche

Die „Wunderwerke“, der Adventsbasar der Caritas-Werkstätten, ist am Wochenende zu Ende gegangen. Wir haben mit der Werkstattleiterin Maria-Anna Lindenbaum gesprochen und sie um ein erstes Fazit gebeten. Von Karim Laouari

Kultur- und Bildungseinrichtung

Neues Konzept für Persiluhrpassage wird teurer

Der nächste Schritt in Richtung Kultur- und Bildungseinrichtung in der Persiluhrpassage ist gemacht – eine Mehrheit stimmte im Kulturausschuss am Dienstagabend dafür, dass die Stadt Fördergelder beim Land beantragt. Von Beate Rottgardt

Lange war es dunkel auf der Kamener Straße in Lünen. Nach Pannen und Kritik um die unbeleuchtete Straße, steht der Beleuchtung aber nun nichts mehr im Wege. Das teilte die Stadt am Montag mit. Nun könnte Von Peter Fiedler

Rat entscheidet letztendlich

Ausschuss stimmt für Umgestaltung bei SAL

Der Streit um die Umgestaltung des Stadtbetriebes Abwasserbeseitigung Lünen (SAL) ging am Donnerstag in die nächste Runde. 90 Minuten diskutierten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses unter Von Torsten Storks

Die mehr als 500 Stände vom Flohmarkt am Samstag sind längst wieder abgebaut, der Ärger hält aber weiter an. Von einer „großen Uneinsichtigkeit“ mancher Händler sprach Ordnungsamtsleiterin Kordula Mertens. Von Sylvia vom Hofe

Ein weißer Balken auf rotem Grund – da weiß jeder Verkehrsteilnehmer was zu tun ist: Einfahrt untersagt. Das gilt für Auto-, als auch für Fahrradfahrer. Oder etwa doch nicht? An der Rauxeler Schulstraße Von Fabian Paffendorf

Viele Baustellen, noch dazu außerhalb der Ferien, viele Staus, viel Stress: Die Stadt Lünen hat massive Kritik abbekommen. Die Verantwortlichen sahen sich offenbar unter Rechtfertigungsdruck, informierten Von Peter Fiedler

Junggesellenschützenverein St. Maria Heek

Junge Schützen nehmen alle Hürden zur Vereinsgründung

„1975, ein interessantes Jahr“, heißt es in der Chronik der Ereignisse, die im Frühsommer eben jenes Jahres zur Gründung des Junggesellenschützenvereins St. Maria Heek führen sollten. „Vom Kirchturm her Von Christiane Nitsche

Fragen und Antworten zur Sperrung

Borker Straße: Viel Kritik an Sanierungsplänen

Die Borker Straße wird wegen Sanierungsarbeiten zur Einbahnstraße. Diese Ankündigung der Stadt sorgt für Diskussionen und Kritik unter unseren Lesern und im sozialen Netzwerk Facebook. Hier die wichtigsten Von Peter Fiedler

Schließung Kfz-Zulassungsstelle

Tischler kippt Vorschlag der Verwaltung

Die Schließung der Kfz-Zulassungsstelle in Kirchhellen ist vorerst vom Tisch. Nach massiver Kritik stellte Oberbürgermeister Bernd Tischler im Rechnungsprüfungsausschuss am Donnerstag in Aussicht, den Von Manuela Hollstegge

Mit einer Körpertäuschung lässt er gleich zwei Spieler ins Leere laufen. Dann verspringt ihm jedoch etwas der Ball, sodass Klaas-Jan Huntelaar ihn nur mit großem Einsatz wieder unter Kontrolle bringt.

Pavillon, Stehtisch und Info-Theke: Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns hatte einiges mitgebracht zur Bürger-Sprechstunde an die Mengeder Straße 5 in Brambauer. Eine Kritik, die ihm mehrfach entgegen Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die beiden Lüner Kitas Kinderhaus und Kleiner Kreisel werden ausgebaut. Das haben - trotz einiger Bedenken im Plenum - der Betriebsausschuss Zentrale Gebäudebewirtschaftung (ZGL) und der Jugendhilfeausschuss entschieden. Von Marc Fröhling

Änderungen am Straßenverkehrsamt

Bezirksbürgermeister kritisiert Neuordnung

Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder ist wütend: Geht es nach der Verwaltung, soll es künftig in der Bezirksverwaltungsstelle Kirchhellen nicht mehr möglich sein, sein neues Auto anzumelden. Für Schnieder Von Manuela Hollstegge

Genervte Anwohner

Laute Kritik am Lärm

Wenn vier Messer einen Panzer in seine Rohstoffteile zerlegen und am Schluss nur noch ein Haufen Metall übrig bleibt, dann ist das technisch beeindruckend. Anders aber als die Schneidgeräte im Haushalt Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Kritik, Vision & Strategie

Heidel überzeugt die Schalke-Mitglieder

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies ging aus dem Machtkampf auf Schalke als Sieger hervor. Doch der eigentliche Gewinner der Mitgliederversammlung war Christian Heidel. Mit einer engagierten Rede präsentierte

Türkisch für Anfänger: Die Seele seiner Nation lernt Borussia Dortmunds neues Juwel Emre Mor bei der Fußball-EM derzeit im Intensiv-Kurs kennen. Der Teenager gibt der gekränkten Nation ihren Stolz zurück.

Eiskirch: Kommunaler Haushalt ausgelastet

"Flüchtlingskosten drücken uns in rote Zahlen"

Die finanziell angespannte Ruhrgebietsstadt Bochum hat an den Bund appelliert, die Kosten der Kommunen für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen komplett auszugleichen. Dies sollte über die Erstattung

Mit zehn Jahren besuchte er das erste Mal mit seinem Vater ein Spiel des FC Schalke 04. Seitdem hat ihn dieser Verein nicht mehr losgelassen. Am heutigen Freitag feiert Clemens Tönnies, seit 1994 Aufsichtsrats-Mitglied

An der Coesfelder Straße rollt der Verkehr am Montagmorgen wieder ganz normal. Der Regen hat die Markierungen des schweren Unfalls vom Freitagmorgen fast wieder weggewaschen. Ein neunjähriges Mädchen Von Stephan Teine

Bürger trifft Banker - in Marten passierte das am Dienstagabend im katholischen Gemeindesaal. Dort gab es die Veranstaltung "Marten aktuell". Thema war die Umgestaltung der Sparkassen- und Volksbank-Zweigstelle

Wo jahrelang Tempo 70 galt, darf man seit rund zwei Wochen auf der B 224 zwischen der Kreuzung Freudenberg bis Erle bis zu 100 Kilometer pro Stunde fahren. Revierförster Christoph Beemelmans ist darüber Von Petra Bosse

Lünens Stadtwerke-Chef Dr. Achim Grunenberg hat das zum 1. Januar 2016 ingeführte Systementgelt beim Trinkwasser gegen Kritik aus Teilen der Bürgerschaft und der Politik verteidigt. Gleichzeitig räumte Von Torsten Storks

Der Zugang zur ehemaligen Marienschule soll barrierefrei werden. Das ist längst beschlossene Sache. Doch seit dem einhelligen Votum des Bauausschusses ist schon mehr als ein Jahr vergangen. Passiert ist Von Stefan Grothues

FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner war am Mittwochabend zu Gast beim Wirtschaftsgespräch der Dortmunder Volksbank und der Ruhr Nachrichten. Linder sprach über "Mehr Mut zur Marktwirtschaft" und Von Michael Schnitzler

Im Auftrag der Politik informierte Gerd Becker, Leiter des Baubetriebshofes, Anwohner über die mögliche Neugestaltung des Mahnmal-Umfeldes an der Römerstraße. "Wir müssen dringend in die Sanierung investieren", Von Elisabeth Schrief

Fragen, Sorgen, Handlungswille: Mit Verständnislosigkeit haben engagierte Gemeindeglieder des Netter Bezirks in der evangelischen Noahkirchengemeinde auf den Beschluss des Presbyteriums reagiert, das Von Uwe von Schirp

Die Bürgerversammlung zum geplanten Straßenausbau im Neubaugebiet Elterbreischlag stieß Donnerstag auf reges Interesse. Im Ratsaal nutzten zahlreiche Bürger die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Von Silvia Wiethoff

Centermanager Bernard Banning zeigt sich vom Eröffnungstag der Mercaden begeistert. "Ich war schon überrascht, dass so viele Leute gekommen sind. Das hat uns sehr gefreut.“ Dennoch gab es auch Kritik Von Jennifer Riediger

Scharfe Kritik an Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns und dessen Umgang mit der Knöllchen-Affäre äußert NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer. Laut internen Dokumenten soll der Bürgermeister darauf Von Torsten Storks

Aufatmen für eine Hausbesitzerin aus Stiepel: Das Abdichten eines Sommerquartiers für Zwergfledermäuse hat für die 49-Jährige keine Konsequenzen. Sie wurde am Freitag vom Vorwurf, eine "Naturfeindin"

"Der Straßenübergang ist gefährlich, besonders für Kinder", sagt Dominique Backmann. Seit Jahren kritisiert die Halternerin die Überquerung für Fußgänger über den Schüttenwall an der Kreuzung Sixtusstraße/Lippstraße. Von Jürgen Wolter

Die 100 Jahre alte Eiche, die auf einem Baugrundstück Am Kreuzkamp-West in Selm steht, muss weg. Das hat am Mittwoch der Landschaftsbeirat des Kreises Unna entschieden. Bei der Bürgerinitiative "Freiraum Von Vanessa Trinkwald

Empfehlung eines Gutachtens

Keine Klage gegen Gasbohrungen in Nordick

Die Gemeinde Ascheberg wird nicht gegen den Hauptbetriebsplan der Hamm-Gas GmbH zur Gasbohrung in Nordick klagen. Der Planungsausschuss folgte am Dienstagabend der Empfehlung eines juristischen Gutachtens. Von Daniel Claeßen

Hinter einigen Dortmunder Vereinen liegen turbulente Monate. Hallen waren wegen maroder Decken gesperrt oder wurden als Notunterkunft genutzt. Das hat Sportlern Schwierigkeiten bereitet. Die Hallen-Sanierung Von Fenja Stein

Was tun, wenn die Mutter dement wird? Vielleicht wäre ja eine polnische Pflegekraft die richtige Entscheidung. Der Dokumentar-Film "Family Business" erzählt sehr einfühlsam, wie die 88-jährige Anne aus Von Bettina Jäger

Die Kritik über Wildpinkler und laute Partys nach dem letztjährigen Rosenmontagszug wird beim diesjährigen Zug zu einigen Änderungen führen. Von Petra Bosse

Schmuddeliges Licht und zu wenige Parkplätze für Frauen - das ist der Hauptkritikpunkt am Park-and-Ride-Parkplatz am Hauptbahnhof. Aus Angst, weichen PKW-Nutzer zum Parken auf Seitenstraßen aus, die besser Von Daniele Giustolisi

34 tote Wildschweine, zehn erlegte Rehe aus acht Jagdrevieren: Das ist eine Bilanz der Treibjagd zwischen Altlünen und Cappenberg am Samstag. Im Vorfeld gab es Kritik an der Jagd, die Hauptakteure selbst

Jens Spahn, CDU-Präsidiumsmitglied und parlamentarischer Staatssekretär aus Ottenstein, hat am Mittwoch in Berlin sein erstes Buch präsentiert: In „Ins Offene“ fasst er 21 kritische Stimmen zur aktuellen Von Stephan Teine

Nachdem der Jugendhilfe-Träger Life von Gerd Lichtenberger wegen Unstimmigkeiten bei einer Auslandsbetreuung in die Kritik geraten war, überprüft die Stadt Bochum nun alle Jugendhilfe-Trägern, die an Von Benjamin Hahn

Nach den Morden des NSU hat das Bundeskriminalamt alte Mordfälle auf einen rechtsextremen Hintergrund überprüft. Die Taten des Rechtsradikalen Michael Berger, der erst drei Polizisten und dann sich selbst Von Tobias Grossekemper

Was tut sich wann in Rauxel? Welche Straßen sollen in den Jahren bis 2018/19 saniert werden? Was ist mit dem Busbahnhof, der seit einem Jahr gesperrt ist? Der Chef des Castrop-Rauxeler Stadtbetriebs EUV Von Michael Fritsch, Björn Althoff

Die Eltern der Wichernschulkinder sind in Schockstarre verfallen. Alles deutete darauf hin, dass die Wichernschule erhalten bleibt - bis die CDU im Rat am Mittwoch den Antrag durchboxte, die Schule doch zu schließen. Von Claudia Engel

Movie Park setzt auf „Halloween-Regelung“

Ortskern Feldhausen wird über Pfingsten abgeriegelt

Der Movie Park steht in der Kritik - und reagiert. An Christi Himmelfahrt hatte der Anreiseverkehr zum Park bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr für ein Verkehrschaos in Feldhausen und im Kirchhellener Von Berthold Fehmer

Angespannte Verhältnisse auf Schalke

Tönnies: "Kritik der Fans nehme ich sehr ernst"

Es sind schwierige Wochen für den FC Schalke 04: Die Negativserie in der Bundesliga, die Suspendierung der Profis Boateng, Sam, Höger sowie das sehr angespannte Verhältnis zu den Fans. Schalke-Boss Clemens

Teurer Wohnungsbau: Bis zu 3000 Euro kostet der neu gebaute Quadratmeter derzeit in Werne. Zu teuer, findet die SPD. Sie hat deshalb die Verwaltung beauftragt, Möglichkeiten für die Schaffung von preiswertem Von Daniel Claeßen

Toiletten-Probleme, Verspätungen und volle Fußball-Züge: Unsere Redaktion erreichten einige negative Erfahrungsberichte zur Eurobahn. Keolis, der Betreiber des privaten Schienenunternehmens, hat jetzt Von Ferry-Alexander Radix

Toiletten-Probleme, Verspätungen und volle Fußball-Züge: Unsere Redaktion erreichten einige negative Erfahrungsberichte zur Eurobahn. Keolis, der Betreiber des privaten Schienenunternehmens, hat jetzt Von Ferry-Alexander Radix

Toiletten-Probleme, Verspätungen und volle Fußball-Züge: Unsere Redaktion erreichten einige negative Erfahrungsberichte zur Eurobahn. Keolis, der Betreiber des privaten Schienenunternehmens, hat jetzt Von Ferry-Alexander Radix

Systemgastronomie in Castrop-Rauxel

Heftige Kritik der Grünen an L'Osteria-Ansiedlung

Die Grünen in Castrop-Rauxel haben die geplante Ansiedlung einer Filiale der System-Gastronomie L‘Osteria an der Grutholzallee neben dem Café de Sol in ungewöhnlich scharfer Form kritisiert. Kernpunkt: Von Michael Fritsch