Küche in Flammen - Feuerwehr rettet Mensch und Katze

Am Springmorgen

Mit zwei Löschzügen ist die Feuerwehr im Dortmunder Süden im Einsatz gewesen: An der Straße Am Springmorgen war eine Küche in Flammen aufgegangen. In dem Haus befanden sich zu dem Zeitpunkt noch eine bettlägerige Person - und eine Katze.

PERSEBECK

11.02.2014, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Küche in Flammen - Feuerwehr rettet Mensch und Katze

Die Feuerwehr brachte auch eine Katze in Sicherheit. In dem Zuhause des Tieres hatte die Küche gebrannt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuer-Am-Springmorgen

In einem Haus an der Straße Am Springmorgen in Persebeck hat die Küche gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen aus. Gerettet wurden ein Bewohner und eine Katze.
11.02.2014
/
Gerettet wurde auch diese Katze.© Foto: Garthoff
Mit mehr als 30 Mann war die Feuerwehr vor Ort.© Foto: Rene Werner/IDA News
Rettungsdienstmitarbeiter kümmerten sich um einen Bewohner des Hauses.© Foto: Garthoff
Die Ursache für das Feuer in der Küche ist noch nicht bekannt.© Foto: Rene Werner/IDA News
Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.© Foto: Rene Werner/IDA News
Zwei Löschzüge der Feuerwehr Dortmund waren im Einsatz.© Foto: Rene Werner/IDA News
In dem Haus befand sich noch eine bettlägerige Person. Sie blieb unverletzt, da sie sich im hinteren Teil des Gebäudes befunden hatte.© Foto: Rene Werner/IDA News
Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes kümmerten sich um den Bewohner des Hauses.© Foto: Rene Werner/IDA News
Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.© Foto: Rene Werner/IDA News
Schlagworte Persebeck

Wenige Minuten später war das Feuer gelöscht, im hinteren Teil des Hauses fanden die Feuerwehrleute eine bettlägerige Person. Sie habe sich zu keinem Zeitpunkt in echter Gefahr befunden und wurde vorübergehend vom Rettungsdienst betreut, teilte die Feuerwehr mit. Außerdem trug ein Feuerwehrmann eine Katze sicher ins Freie.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuer-Am-Springmorgen

In einem Haus an der Straße Am Springmorgen in Persebeck hat die Küche gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen aus. Gerettet wurden ein Bewohner und eine Katze.
11.02.2014
/
Gerettet wurde auch diese Katze.© Foto: Garthoff
Mit mehr als 30 Mann war die Feuerwehr vor Ort.© Foto: Rene Werner/IDA News
Rettungsdienstmitarbeiter kümmerten sich um einen Bewohner des Hauses.© Foto: Garthoff
Die Ursache für das Feuer in der Küche ist noch nicht bekannt.© Foto: Rene Werner/IDA News
Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.© Foto: Rene Werner/IDA News
Zwei Löschzüge der Feuerwehr Dortmund waren im Einsatz.© Foto: Rene Werner/IDA News
In dem Haus befand sich noch eine bettlägerige Person. Sie blieb unverletzt, da sie sich im hinteren Teil des Gebäudes befunden hatte.© Foto: Rene Werner/IDA News
Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes kümmerten sich um den Bewohner des Hauses.© Foto: Rene Werner/IDA News
Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.© Foto: Rene Werner/IDA News
Schlagworte Persebeck

Die Brandursache ist noch nicht bekannt, zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Schlagworte: