Küsse zum Nachtisch

Poppy J. Anderson

Die "Tast of love"-Reihe von Poppy J. Anderson geht mit "Küsse zum Nachtisch" weiter.

30.05.2017, 09:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stand im Vorgänger-Roman "Geheimzutat Liebe" der Chef des Bostoner Gourmet-Tempels "Knight’s", der in Maine seine große Liebe fand, im Mittelpunkt, geht es im neuen Werk um seinen Küchenchef Nick, der ebenfalls seine große Liebe findet. Wie schon beim überraschungsfreien Vorgänger weiß der Leser des Klappentextes, wie der Roman enden wird.

Anspruchslos

Nick lernt Claire, die eine wenig schmeichelhafte Gastro-Kritik über seine Küche verfasst hat, kennen und später dann auch lieben. Von dieser Eroberung wird natürlich ausführlich erzählt - angereichert mit Ausführungen zu raffinierten Gerichten. Doch alle Hindernisse werden schließlich aus dem Weg geräumt.

Vollkommen anspruchslose Lektüre.

Poppy J. Anderson: Küsse zum Nachtisch, 379 S., Lübbe, 12,90 Euro, ISBN 978-3-404-17469-0.