Kultur auffem Hügel: LuthterRatten bissen beim Kirchen-Kabarett kräftig zu

WITTEN „So wahr ich Gott helfe“, heißt es zurzeit bei „Kultur auffem Hügel“ der Hevener Trinitatis-Gemeinde. Die Kleinkunstreihe startete das Kirchen-Kabarett-Festival mit den LutherRatten, die am Samstag kräftig zubissen und rattenscharf waren, hochklassig.

von Von Dietmar Bock

, 26.01.2009, 11:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Cordula Scherf kümmerte sich nicht nur als Putzfrau um jeden Dreck.

Cordula Scherf kümmerte sich nicht nur als Putzfrau um jeden Dreck.

Den hoch intelligenten, tierisch gut zusammen gestellten Kabarett-Fraß der LutherRatten verschlangen die Zuschauer. Ob alleinerziehende Hartz IV-Empfängerin, die nur Super-Sonderangebote einkauft und so den doch sooo armen Kaufmann schädigt, oder die Ein-Euro-Job-Versteigerung, die LutherRatten beißen jeden Missstand ab. Vor allem die Kirche gerät in ihr großes Blickfeld. Neuerdings finden Presbyteriumsitzungen im Whirlpool statt. Die sind dann nicht mehr so trocken. Jeder wird ´mal eingeseift, jedem der Kopf gewaschen und alle sind dann mit allen Wassern gewaschen. Dem Kassierer kann man als nacktem Mann nicht in die Taschen greifen.

Dennoch sind die Kirchen leer. Nun ordert Gott beim „Institut für Schäfchen-Vermittlung“. Unter dem Motto „Glaubst Du noch, oder lebst Du schon“ werden da „Start-Up-Fun-Pakete“, „Erlebnis-Beichtstühle“ und „Go-Go-Gottesdienst-Girls“ angeboten. Das Quintett karikierte die Einbürgerungstests ebenso gekonnt wie die Emanzipation oder zunehmende Erziehungsprobleme, die es unter dem Grönemeyer-Hit „Gebt den Kindern das Kommando“ sehr drastisch und äußerst zynisch darstellten.

Nicht minder deutlich Erdmanns Monolog des Anti-Nazi-Kämpfers, der alles gegen die Braunen tut, nur nichts gegen den Nachbarn, der Frau und Kinder schlägt. Raucher werden von der LutherRatten-Polizei gnadenlos verfolgt und Kids das politisch korrekte Sprechen beigebracht: „Opa ist dann nicht mehr fett, sondern: biologisch präsent“. Die Fragen aller Fragen, wie „Warum ist das Wort Abkürzung so lang?“ werden indes nicht beantwort und dennoch bleiben keine Fragen offen. Die LutherRatten sind wahre Spezialisten auf dem Gebiet des Kirchen-Kabaretts. Nur so anpassungsfähig wie ihre tierischen Namensgeber sind sie nicht. Und das ist gut so!