Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kultur in Oberhausen

Kultur in Oberhausen

Babett Grube und Lucie Ortmann interessieren sich am Theater Oberhausen nicht wirklich für die Tragödie des Sophokles, sondern nur für dessen Titelheldin. Von Klaus Stübler

Mario Salazar nennt sein Stück „Schimmelmanns: Verfall einer Gesellschaft“, das Oberhausens neuer Intendant Florian Fiedler am Freitag in seinem Theater uraufgeführt hat, eine „Nazi-Horrorboulevard-Dramödie“. Von Klaus Stübler

Mehr als 160 Kulturevents von Jugendlichen für Jugendliche gibt es Freitag und Samstag (29. / 30. 9.) bei der Nacht der Jugendkultur in NRW. In diesem Jahr beteiligen sich so viele Orte und Initiativen Von Christopher Stolz

Er ist 40 Jahre jung, und doch schon ein „alter Hase“ im Theatergeschäft: Nach Stationen in Hamburg, Basel und Hannover leitet Florian Fiedler ab dieser Saison das Theater Oberhausen. „Aufs Ruhrgebiet Von Klaus Stübler

Wir sehen einen blonden Wonneproppen, der Cindy & Bert singt, in Frauenkleider schlüpft und viel Spaß hat an Zarah Leander, Schlagern und Verkleidung. Der neunjährige Julius Weckauf spielt Hape Kerkeling Von Kai-Uwe Brinkmann

Gladiolen, Rosen, seltene Lilien: Der Bauerngarten am Haus Ripshorst in Oberhausen blüht einfach prachtvoll. Die Mitarbeiter wurden daher misstrauisch, als eine Besucherin den Garten mit einem Blumenstrauß Von Bettina Jäger

Mit einem sehr jungen, aufgeschlossen-neugierigen Team um den neuen Intendanten Florian Fiedler, der mit 40 fast schon der Senior ist, startet das Theater Oberhausen im September in die neue Spielzeit. Von Klaus Stübler

Nach 25 Jahren am Theater Oberhausen kreierte Hartmut Stanke am Freitag zum Abschied eine Rolle neu, mit der er 1990 schon einmal in Dortmund auf der Bühne stand: den Theatermacher in Thomas Bernhards Von Klaus Stübler

Mit dem Auftakt um 19 Uhr in der "Lichtburg" beginnen am Donnerstag (11.5.) die 63. Internationalen Kurzfilmtage und damit das Festival, das den Namen Oberhausen in die Welt trägt. Weil es für den Aufgalopp Von Kai-Uwe Brinkmann

Die Ausstellung "Wunder der Natur" im Oberhausener Gasometer ist schon jetzt ein Riesenerfolg und in den Ferien sicher ein besonderer Besuchermagnet. Die Schau feiert das Leben, die Intelligenz und die Von Natasa Balas

Cervantes hätte natürlich auch ein Schauspiel schreiben können. Aber er wollte den Ritterromanen seiner Zeit mit dem "Don Quijote" ein Werk im gleichen Genre entgegensetzen. Thomas Fiedler frönt dem Ritter Von Klaus Stübler

Im Mai 2006 gratulierte das Theater Oberhausen Bob Dylan mit einer Song-Revue zum 65. Geburtstag. Der Literaturnobelpreis vom vergangenen Jahr bietet dort jetzt Anlass für eine neuerliche musikalische Von Klaus Stübler

Das Theater Oberhausen brachte am Freitag eine "Medea" heraus. Das Spannende dabei: Die alte Asylantengeschichte des Euripides wird von den Syrerinnen Wihad Suleiman (Text, Regie) und Reem Helou (Bühne, Von Klaus Stübler

Der Beginn ist großes Kino: Wir sehen einen idyllischen Mattiswald, die Mattisburg und - inmitten von Wolken - Glatzen-Per, der im Schaukelstuhl aus Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter" vorliest. Wiederholt Von Klaus Stübler

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Unser Mann bei Disney

50, 60 Leute stehen Schlange, vorne drängt sich ein Pulk von Neugierigen um den Mann am Tisch, der mit geübter Hand zeichnet. Erst ein paar Kreise, dann Ohren und Augenpartie - ah, Minnie Maus! Man merkt, Von Kai-Uwe Brinkmann

Kunst und Einkaufen sind Dinge, die eng zusammenhängen und doch weit voneinander entfernt scheinen. Schon im Mittelalter war die Vermarktung von Kunstwerken keine Seltenheit. Die Entwicklung des Kunstmarktes Von Berit Leinwand

Großbritannien im Ausnahmezustand: Als Premierministerin Margaret Thatcher, die "eiserne Lady", im März 1984 mit Zechenschließungen drohte, rief der Führer der Bergarbeitergewerkschaft Arthur Scargill Von Klaus Stübler

Am 6. November feiert Disneys Musical "Tarzan" im Stage Metronom Theater in Oberhausen mit Alexander Klaws in der Titelrolle Premiere. Damit zeigt Stage Entertainment das spektakulärste und aufwändigste Von Julia Gaß

Actopolis - Die Kunst zu handeln", das internationale Projekt von Urbane Künste Ruhr und dem Goethe-Institut, probt in Oberhausen einen Neubeginn: "Wir bauen eine neue Stadt", heißt es vom 1. bis zum Von Julia Gaß

150 großformatige Fotografien aus der Tier- und Pflanzenwelt und eine 20 Meter große schwebende Erdkugel haben in den vergangenen sechs Monaten mehr als 500.000 Besucher in den Gasometer Oberhausen gelockt. Von Felix Püschner

Weite Schlabberhosen waren ihr Markenzeichen - und mittlerweile sind sie nach ihr benannt: Marlene Dietrich. Ein weißes Exemplar steht in einer Vitrine am Eingang zur Ausstellung in der Gedenkhalle Schloss Oberhausen.

Schlicht Fenster nennt Hubert Kiecol seine minimalistischen Skulpturen, die derzeit im Josef Albers Museum Quadrat Bottrop unter dem Ausstellungstitel "Weiß Glas Schwarz Rot" zu besichtigen sind.

Anfang 2012 brachte Kornél Mundruczó am Theater Oberhausen "Schöne Tage" nach seinem Film "Pleasant Days" zur Uraufführung. Am Samstag kehrte der ungarische Starregisseur für fünf Vorstellungen mit Schauspielern Von Klaus Stübler