Kultur in Selm

Kultur in Selm

Eine Ausstellung mit internationaler Strahlkraft wird es zum 900. Geburtstag von Kaiser Barbarossa geben: in Münster und in Cappenberg. Das Ereignis wirft schon jetzt seine Schatten voraus.

Ein Jahrhundert im Dienst der Musik: Der Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Selm hat runden Geburtstag und lädt am Samstag, 21. September, zum großen Jubiläumskonzert.

Fast vier Meter hoch ist das blaukarierte Kunstwerk, das seit 16 Jahren die Straßenecke Kreisstraße/Brückenstraße geschmückt hat. Damit ist jetzt Schluss - zumindest vorerst. Von Sylvia vom Hofe

Dieses Konzert ist in Selm schon zur weihnachtlichen Tradition geworden: Kurz vor dem großen Fest lädt der Schlagersänger Chris Andrews wieder zu seinem Weihnachtskonzert ins Bürgerhaus ein. Von Karim Laouari

Das Bürgerhaus Selm ist Schauplatz einer besonderen Veranstaltung. Sie hat etwas mit dem Städtischen Gymnasium Selm zu tun und spricht Ästheten an. Von Arndt Brede

An drei Abenden lädt „Cappenberg live“ die Bewohner des Selmer Ortsteils zu einem schönen Sommerabend mit Musik ein. Das sind die drei Termine in diesem Jahr. Und diese Künstler kommen.

Mehr als 1000 Besucher haben in den vergangenen Jahren punktuell den Willy-Brandt-Platz gefüllt. Aus gutem Grund. Das dürfte auch in diesem Jahr wieder so sein.

Die Temperaturen waren angenehm, was die Band Silberrücken lieferte, gefiel. Und die Menschen taten, was die Überschrift über der Veranstaltung am 30. Juli an Wulferts Höfken versprach. Von Günther Goldstein

Zum vierten Mal findet „Selm trifft sich“ in diesem Jahr statt. Diesmal will die Selmer Band „Silberrücken“ für gute Stimmung sorgen. Von Pascal Albert

Der Auftakt von „Selm trifft sich“ am 9. Juli war sonnig. Doch auch wenn das Wetter für die zweite Auflage am Dienstag, 16. Juli, weniger Sonne verspricht: Es gibt viele Gründe, zu kommen.

Es ist das vierte Konzert im Cappenberger Orgelsommer. Für Dr. Michał Markuszewski wird das Orgelkonzert am Sonntag, 21. Juli, in der Stiftskirche besonders. Auch wegen eines Silberlings. Von Arndt Brede

Zum letzten Mal wird der Borker Ortskern für die Besucher von „Bork feiert“ gesperrt. Neben der musikalischen Besonderheit verfolgen die Verantwortlichen auch einen gemeinnützigen Zweck.

Der Rabe Socke, die Ritterprinzessin oder das hässliche Entlein: Auf die Kindertheaterbühne im Selmer Bürgerhaus kommen im Jahr 2020 wieder allerlei märchenhafte Gestalten. Ein Überblick.

Vier Tage Stadtfest Selm 2019: Das heißt vier Tage voll mit Musik, Partys, Familienunterhaltung. Musikalisch ist das Programm eine Rechnung mit vielen Bekannten und einem noch Unbekannten. Von Arndt Brede

Einen humorvollen Kabarettabend bescherte Lioba Albus dem Publikum mit ihrem Programm „Hitzewallungen“ am Freitagabend im Selmer Bürgerhaus. Dabei gab es auch ein wenig Frivolität. Von Beate Dorn

Er ist 72 Jahre alt und gesundheitlich angeschlagen: Höchste Zeit, kürzer zu treten, wie der Selmer Dokumentarfilmer Ashwin Raman meint. Ans Aufhören denkt er aber noch nicht. Von Sylvia vom Hofe

Zum ersten Mal laden die Schumacher-Chöre Sonnetten und SelmChoral gemeinsam zu einem Konzert ein. Die Vorfreude ist nicht nur bei Freunden geistlicher Musik groß. Von Thomas Aschwer

Fahrradbörse, Kindertheater und mehr. Was bringt das Wochenende in Selm, Olfen und Nordkirchen noch? Welche Geschichten haben uns besonders beschäftigt? Eine persönliche Zusammenstellung. Von Sabine Geschwinder

„Was machen wir hier“ fragen die Funke und Rüther am 23. Mai in Selm. Heinz-Georg Mors weiß es: „Etwas für den guten Zweck“, sagt der Lions-Präsident. Karten sind noch erhältlich. Von Sylvia vom Hofe

Mit ihrem Buch „Mit kleinem Gepäck“ kam die Reisemoderatorin Tamina Kallert am Donnerstag ins Selmer Bürgerhaus. Dabei erzählte sie von ihrer Arbeit und gab Einblicke hinter die Kulissen. Von Beate Dorn

Viele Besucher wollten die Geschichten des umtriebige Rentners über Eheleben, Gesundheitsbeschwerden, Samenspenden und vieles mehr hören. So kam das Programm „Im Liegen geht‘s“ in Selm an. Von Antje Pflips

Der Text sitzt. Die Bühnenbeleuchtung ist eingestellt. Die Musik steht. Jetzt geht es an den Feinschliff. Die Theater-AG des Gymnasiums probt für „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren. Von Antje Pflips

Um einen Prinzen, seine Suche nach einem Freund und den Kuss einer Prinzessin geht es beim Stück „Rosarot und Himmelblau“, Von Petra Kriegler

Artisten, Backmesse und Hollandmarkt: Was bringt das Wochenende in Selm, Olfen und Nordkirchen noch? Welche Geschichten haben uns besonders beschäftigt? Eine persönliche Zusammenstellung. Von Wilco Ruhland

Sie heißen „Urban Explorer“: Fotografen, die Motive des Verfalls in alten Häusern, Schlössern und Industriebauten finden und festhalten. Dabei kann auch schon mal der Alarm losgehen. Von Martina Niehaus

Das Schloss Cappenberg wird zum Mekka der Kammermusik. Nach zwei Jahren Pause gibt es wieder ein spannendes Programm. Eine Besonderheit ist die Late Night Session. Von Julia Gaß