Kulturwissenschaften

Kulturwissenschaften

Olaf Kröck (45) wird zum 1. August 2018 neuer Chef der Ruhrfestspiele und Nachfolger von Dr. Frank Hoffmann, der das Festival seit 2004 erfolgreich leitet. Das hat der Aufsichtsrat der Ruhrfestspiele Von Julia Gaß

Kranke Angehörige, Kinder, ein Beruf: Gründe für ein Teilzeitstudium gibt es genug. Doch so vielfältig die Gründe, so zahlreich sind die Probleme. Denn viele Hochschulen sind kaum darauf eingestellt.

Zieht eine Gruppe junger Leute verkleidet und zumeist betrunken durch die Straßen, handelt es sich oft um einen Junggesellenabschied. Doch warum feiern sie den nicht im heimischen Wohnzimmer oder mit

Leben : Beruf und Bildung

Der schwere Stand der Orchideenfächer

Sie heißen Arabistik, Koptologie oder Umformtechnik: 119 kleine und kleinste Fächer gibt es derzeit an deutschen Hochschulen. Brotlose Kunst sagen die einen, wertvolles Spezialwissen die anderen. Doch

Studierende in Deutschland sind ein immer bunterer Haufen. Aber viele haben gemeinsam, dass sie sich mehr Geld für ihren Hochschulalltag und eine günstigere "Bude" wünschen. Denn oft ist das Bafög zu

Das kulturelle Erbe soll möglichst umfassend für alle im Netz verfügbar sein. In diesem Ziel sind sich die Manager großer Museen einig. Vielfach fehlt es aber an finanziellen Mitteln, und auch bei den

Leben : Beruf und Bildung

Erst Patenschaft, dann Freundschaft

Aus Fremden werden Freunde: Ausländische Gaststudenten der Europa-Universität Viadrina und Einheimische verstehen sich gut in Frankfurt (Oder). Gegründet wurde das Programm vor mehr als 15 Jahren - nach

Seit 2010 ist er Pfarrer in der evangelischen Gemeinde Schwerte. Im Januar läuft seine Zeit ab. Dann geht Michael Kamutzki nach Dortmund. Im Interview spricht er mit Redakteur Markus Trümper über seine Von Markus Trümper

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich Eventmanager/in?

Ständig berühmte Menschen treffen und nebenher etwas organisieren: So stellt sich mancher den Beruf des Eventmanagers vor. Doch die Realität sieht anders aus. Die Spezialisten müssen oft wochenlang planen,

Amelie Deuflhard (56) bleibt für weitere fünf Jahre Intendantin der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel. «In den bisherigen neun Jahren ihrer Intendanz hat Amelie Deuflhard Kampnagel zu einem der bedeutendsten

Kulturwissenschaftlerin über Abi-Bräuche

Was Abishirts mit Bildungsreformen zu tun haben

Katrin Bauer ist Kulturwissenschaftlerin am LVR Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte und beschäftigt sich mit Bräuchen und Ritualen rund ums Abitur. Sie erzählt, dass der Trend, das Abitur

Célia ?a?i? hatte mit ihrem Rücktritt alle überrascht. Doch die zweitbeste Fußballerin der Welt hatte einen Plan - und der ist aufgegangen. Mit 27 Jahren fand sie, sei es Zeit, eine Familie zu gründen.

Am 21. Januar kommt der Blogger Tobi Katze in die Ruhrtal-Buchhandlung nach Schwerte. Dort tritt liest er ab 19.30 Uhr aus seinem Buch "Morgen ist leider auch noch ein Tag" . In einem Erfahrungsbericht

Zweifel am Studienfach kennt fast jeder. Bei manchen gehen sie aber gar nicht wieder weg. Wann ist es Zeit, eine Entscheidung zu treffen? Und wie gehen Studenten dabei vor?