Kunst- und Handwerkermarkt in Mengede

MENGEDE Verschiedene Malstile, Holz-, Glas-, und Metallkunst dürfen Besucher jetzt beim Kunst- und Handwerkermarkt „Kunst in der Kaue“ bestaunen.

von Ruhr Nachrichten

, 09.10.2008, 12:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Petra Goeder-Slonia, Gisela Lazecky, Heiko Schwenzfeier und Bruno Wisbar (v.l.) freuen sich auf ?Kunst in der Kaue?.

Petra Goeder-Slonia, Gisela Lazecky, Heiko Schwenzfeier und Bruno Wisbar (v.l.) freuen sich auf ?Kunst in der Kaue?.

Sowohl junge als auch alte Künstler sind auf dem Kunsthandwerkermarkt vertreten: Von Autodidakten über akademisch Ausgebildete sind Künstler jeden Bildungsgrades mit von der Partie. Ein breites Spektrum wird Kunstinteressierten geboten: Die Bandbreite an vorgestellten Stilen und Techniken ist groß und macht den Markt zu einer besonderen Attraktion. Besucher können einem Glasbläser bei seiner Arbeit über die Schulter schauen oder sich am Angebot verschiedenster kunstgewerblicher Produkte sattsehen.

Insbesondere Jugendliche und ausländische Künstler sind eingeladen ihre Kunst auf dem Markt vorzustellen. Für ein kreatives Kinderprogramm und kostenlose Kinderbetreuung ist gesorgt. Die Cafeteria des Bildungszentrums öffnet während der Ausstellung. Es gibt Kuchen, Snacks und Getränke.

  • Der Eintritt beträgt 2 Euro. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Infos gibt es unter   www.kunstinderkaue.de
Schlagworte: