Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Landgericht Bochum

Landgericht Bochum

Nach einer Serie von Überfällen auf Tabaklieferanten drohen den sechs Tätern aus Dortmund lange Gefängnisstrafen. Die Staatsanwaltschaft fordert bis zu zehn Jahre Haft. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um eine Überfallserie auf mehrere Fahrer des Tabaklieferanten "Tobaccoland" ist bekannt geworden, dass sich der Hauptangeklagte für die Coups extra krankschreiben lassen hat. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um einen "Masken-Überfall" auf eine Möbelspedition vor neun Jahren hat ein Opfer einen der Täter identifiziert. Er belastet damit einen Angeklagten (40) aus der Nordstadt.

Knapp neun Jahre nach einem brutalen Raubüberfall auf eine Möbelspedition muss sich ein Mann aus der Dortrmunder Nordstadt vor dem Bochumer Landgericht veranworten – er bestreitet alles. Von Werner von Braunschweig

Anklage wegen Betrugs und Urkundenfälschung

Dortmunder erschlich sich Kredite mit falschen Evonik-Verträgen

Mit gefälschten Verdienstabrechnungen des BVB-Hauptsponsors „Evonik“ sollen sich zwei Dortmunder bei einer Bank Kredite von mehr als 70.000 Euro erschwindelt haben. Seit Donnerstag steht das Duo in Bochum vor Gericht. Von Martin von Braunschweig

Im Prozess um das schreckliche Silvester-Unglück am Dattelner Wellnesshotel „Jammertal“ hat die Staatsanwaltschaft für den angeklagten Gastwirt aus Lütgendortmund am Dienstag zwei Jahre Haft auf Bewährung beantragt. Von Jörn Hartwich

Im Prozess um den so genannten „Audi-Mord“ hat die Staatsanwaltschaft für die zwei Angeklagten aus Dortmund und Bochum lebenslange Haftstrafen beantragt. Entgegen der Darstellung der Angeklagten geht Von Werner von Braunschweig

Äußerlich unversehrt – aber innerlich tief betroffen: Mit einer weiteren Opferzeugin ist am Freitag in Bochum der „Böller-Prozess“ gegen einen Gastwirt (51) aus Lütgendortmund fortgesetzt worden. Die Von Werner von Braunschweig

Im „Böller-Prozess“ gegen einen Gastwirt (51) aus Lütgendortmund hat der Angeklagte am Dienstag noch einmal beteuert, dass er - und nicht sein minderjähriger Sohn - die „Unglücksbatterie“ vor dem Hotel Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um die Ermordung eines Autobesitzers hat einer der Angeklagten am Donnerstag zu einem „Befreiungsschlag“ ausgeholt, um alles auf seinen mitangeklagten Kollegen aus Dortmund zu schieben. Die Von Jörn Hartwich

Feuerwerksunglück von Datteln

Gastronom zahlt beinamputiertem Opfer 3000 Euro

Im "Böller-Prozess" gegen einen Gastronom (51) aus Lütgendortmund hat der Angeklagte am Mittwoch finanzielle Wiedergutmachung in Aussicht gestellt. Bereits in den kommenden Tagen will er vorab 3000 Euro

Nach einem Brandanschlag auf das Rathaus von Recklinghausen ist ein Handwerker (50) am Bochumer Landgericht auf unbestimmte Zeit in die Psychiatrie eingewiesen worden. Schon vor der Brandnacht war der

Satanisten-Mörder Daniel R. kann nun doch auf seine schnelle Entlassung aus dem Gefängnis hoffen. Der 41-jährige Hertener ist am Donnerstag freigesprochen worden. Laut Urteil gibt es keine Beweise für

Prozess nach Tat an Bochumer Ruhr-Uni

Vergewaltigungs-Prozess: Opfer reist aus China an

Die Taten waren der reinste Albtraum: Im vergangenen Jahr wurden in der Nähe der Bochumer Ruhr-Universität zwei chinesische Studentinnen vergewaltigt. Von Donnerstag (13.00 Uhr) an steht der mutmaßliche

Zu 15 Jahren Haft wurde der Satanisten-Mörder Daniel R. 2001 verurteilt. Die Strafe hat er bald abgesessen, nun steht er aber in einem zweiten Prozess vor Gericht. Er soll aus dem Gefängnis den Mord seiner

Anpfiff von der Richterin

Azubi wegen Drogenhandels verurteilt

Die Bestellungen liefen über WhatsApp - einer der besten Kunden war ein 15-jähriger Kiffer. Weil er einen minderjährigen Schüler regelmäßig mit Marihuana versorgt hat, ist ein Azubi aus Bochum zu zehn

Es klingelt an der Tür, dann begann ein unfassbares Martyrium: Im September 2016 wurde eine Seniorin aus Recklinghausen zu Hause gefesselt, in einen Teppich gerollt und ausgeraubt. Am Mittwoch hat die

Schütteltrauma, Krampfanfälle, gebrochene Knochen: Ein dramatischer Fall von Kindesmisshandlung beschäftigt seit Dienstag das Bochumer Landgericht. Angeklagt ist ein Elternpaar (30,34) aus Recklinghausen.

Im Bochumer Schmiergeld-Prozess hat die Staatsanwaltschaft für einen ehemaligen EON-Mitarbeiter aus Wulfen am Freitag eine Geldstrafe von 10.800 Euro beantragt. Der Angeklagte beteuert weiterhin seine Unschuld.

Erst versuchte er einer Polizistin in den Po zu beißen, dann attackierte er einen Vogelfotografen: Im Prozess gegen einen Pilger aus Bochum ist am Montag bekannt geworden, dass der 47-Jährige offenbar

Es ist der am besten gesichertste Prozess am Bochumer Landgericht. Bei jeder Verhandlung sind über 20 Wachtmeister dabei. Trotzdem ist es passiert: Am Dienstag ist der Hauptangeklagte - ein mutmaßlicher

Mit einem Biss in die Lippe ihres Vergewaltigers konnte sich eine Frau aus Bochum vor der schlimmen Tat retten. Das Landgericht Bochum hat den Mann jetzt zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Aber auch

Schmiergeld-Prozess am Landgericht

Umwelttechniker aus Dorsten bekommt Bewährung

Das war knapp: Im ersten Prozess um einen millionenschweren Korruptionsskandal bei der Ruhr Oel ist ein Umwelttechniker aus Dorsten am Mittwoch (25.2.) zu 21 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Tatort Schulhof: Vor einem Jahr kam es auf dem Gelände der Hufelandschule zu einer dramatischen Bluttat. Ein 17-jähriger Schüler soll einen Bochumer niedergestochen und skrupellos ausgeraubt haben. Ab

Bestechung und Steuerhinterziehung

Schuldspruch im Schmiergeld-Skandal bei Aurubis

Geheime Absprachen, fiktive Rechnungen, Millionen schwere Schäden: Vier ehemalige Geschäftspartner der Aurubis AG in Lünen sind am Montag wegen Bestechung und Steuerhinterziehung verurteilt worden. Sie

Am Bochumer Landgericht hat am Donnerstag der Prozess um einen folgenschweren Sesselwurf begonnen. Der fünfjährige Mussa wurde von dem Möbelstück aus zehn Metern Höhe getroffen und ist immer noch teilweise gelähmt.

Überfall auf Supermarkt

Landgericht: Launischer Angeklagter

Gefährlich, launisch und ständig eine Flasche Whisky auf dem Tisch: Im Prozess um den brutalen Überfall auf eine Supermarkt-Kassiererin an der Crengeldanzstraße ist der Angeklagte gestern als völlig unberechenbar