Landgericht Münster

Landgericht Münster

Am Landgericht in Münster beginnt am 14. August der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder einer 22-jährigen Frau aus Ahaus. Die Tat hatte im Februar dieses Jahres für großes Aufsehen gesorgt.

Weil er nach Ansicht des Landgerichts in Münster grob fahrlässig in Ahaus einen Unfall mit einem Streifenwagen verursacht hat, soll ein Polizist dem Land Schadenersatz für das Fahrzeug zahlen: genau 18.676,28 Euro. Von Bernd Schlusemann

Es war eine turbulente Teenager-Liebe - jetzt ist eines der Mädchen tot. Weil sie ihre Ex-Freundin umgebracht hat, ist eine 18-jährige Schülerin aus Dortmund am Mittwoch zu sieben Jahren Jugendhaft verurteilt worden.

Im Prozess um den 46-jährigen Selmer Bandido gab es am Dienstag eine neue Entwicklung: Zwei Drogendealer haben gegen den Rocker ausgesagt. Die Vorwürfe wiegen schwer - schwerer als alle anderen bisher

Gab es in Selm ein Amphetamin-Labor oder nicht? Das war Mittwoch am Landgericht Münster eine der strittigen Fragen im Drogenprozess gegen vier Männer aus Selm, Lüdinghausen, Sendenhorst und Rietberg.

Die Tatorte sind Parkplätze großer Märkte, Restaurants und andere öffentliche Plätze in Selm und Olfen: Vier Rauschgiftdealer stehen vor Gericht, weil sie in 72 Fällen insgesamt 230.000 Euro mit Drogen

Derzeit muss sich ein Selmer Bandido vor dem Landgericht Münster verantworten. Zusätzlich sollte der 46-Jährige vor einem Gericht in Finnland gegen acht weitere Mitglieder der Rockergruppe aussagen -

Die Dimension des Falles ist selbst dem erfahrenen Richter neu: Über 1000 Mal soll ein 62-jähriger Ahauser drei Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren sexuell missbraucht haben. Der Angeklagte ist geständig.

Der wegen sexuellen Missbrauchs dreier Mädchen angeklagte Ahauser ist laut einem psychologischen Gutachten voll schuldfähig. Es gebe jedoch Hinweise auf eine schwere Persönlichkeitsproblematik, wie die

Das Landgericht Münster hat ein Verfahren gegen einen 32-jährigen Ahauser gegen eine Geldauflage von 1000 Euro vorläufig eingestellt. Der Angeklagte hatte einem 33-jährigen Gronauer während einer Party

Ein wegen gemeinschaftlichen Diebstahls verurteilter Vredener hat am Landgericht Münster erfolgreich Berufung eingelegt. Die vom Amtsgericht Ahaus verhängte dreimonatige Freiheitsstrafe wurde auf zwei

Die Zeugen im Drogenprozess gegen einen Südkirchener und einen Lüdinghausener haben größtenteils nicht ausgesagt. Einige sind sogar nicht erschienen - sie sollen von der Polizei am nächsten Verhandlungstag

Nachdem die Polizei im Februar dieses Jahres auf einem Bauernhof in Ottmarsbocholt das Drogenlager eines Südkircheners entdeckte, fand am Freitag der zweite Tag im Prozess gegen den 36-Jährigen statt.

Ein 58-jähriger Mann und eine 30-jährige Frau aus Südlohn müssen sich vor dem Landgericht in Münster wegen Insolvenzverschleppung verantworten. Der für Dienstagmorgen anberaumte Verhandlungstermin wurde Von Bernd Schlusemann

Strafverfahren vor Landgericht

12 Tonnen Böller im Schuppen gelagert

Zwölf Tonnen Pyrotechnik hatte ein Niederländer in einem Schuppen gelagert - ohne eine Genehmigung, mitten in Ottenstein. Das war Anfang vergangenen Jahres nur zufällig aufgefallen. Das Amtsgericht Ahaus

Yasmin I. war 15, als sie ihren späteren Mann kennen lernte. Sie bekam drei Kinder, doch wirklich glücklich wurde sie nie. Der letzte Ehestreit eskalierte im März in einem Blutbad. Yasmin I. starb qualvoll

Prozess wegen Totschlags

Ex-Verlobte sagt gegen Ibrahim I. aus

Das war ein starker Auftritt: Im Prozess um den qualvollen Tod von Yasmin I. aus Wessum hat am Mittwoch eine frühere Verlobte des Angeklagten ausgesagt.

Das tat weh: Vor anderthalb Jahren wurde einem 20-jährigen Diskogast im Dorf Münsterland plötzlich eine Zigarette im Nacken ausgedrückt. Gesehen hat die Tat niemand. Der einzige Verdächtige hat bis zuletzt

Es bleibt dabei: Der Borgholzhausener, der vom Amtsgericht Ahaus wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer dreimonatigen Haftstrafe verurteilt worden war, bekommt das Strafmaß auf seine bereits bestehende Von Christiane Nitsche