Landschaften

Landschaften

Eine ehemalige deutsche Anwältin sucht nach einem holländischen Höhlenforscher, der spurlos verschwindet. Sie ahnt nicht, dass sie sich dabei in Lebensgefahr begibt.

Titel suchen die Besucher der Ausstellung "Mal" im Osthaus-Museum vergeblich. Bis auf eine Ausnahme, den „Sammler“, lässt Heike Kati Barath den Betrachter ganz allein bei der Suche nach der Intention Von Christopher Stolz

Stadtlohnerin Nicole Pennekamp

In Irland ein neues Zuhause gefunden

Na klar, jeder Rucksackurlaub hält Entdeckungen bereit. Nicole Pennekamp aus Stadtlohn aber hat etwas ganz Besonderes gefunden: ein neues Zuhause mit atemberaubender Aussicht. In Irland. Für immer. Von Stefan Grothues

Der rote Backstein prägt die Landschaft Nordeuropas - als Baustoff für Kirchen, Rathäuser oder Giebelhäuser. Vor zehn Jahren gründete sich der Verein "Europäische Route der Backsteingotik". Mittlerweile

Ausstellung im Museum Küppersmühle

Karl Fred Dahmens Leben zwischen Sperrmüll und Furchen

Das Museum Küppersmühle in Duisburg widmet Karl Fred Dahmen zum 100. Geburtstag die bisher umfangreichste Retrospektive „Das Prinzip Landschaft“. Mit einem außergewöhnlichen Lebenslauf. Eröffnet wird Von Christopher Stolz

Der Roman spielt vor dem Hintergrund der Cevennen, einer schroffen Landschaft. Dort verschwindet eines Tages ein Höhlenforscher aus den Niederlanden und ein alter Mann stirbt unter ungeklärten Umständen...

Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert.

Er ist immer auf der Suche nach dem perfekten Motiv: Jan Pusdrowski aus Hullern fotografiert Landschaften – und das mit faszinierenden Ergebnissen. Für seine Bilder reist er an entfernte Orte und nimmt Von Jürgen Wolter

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Emscher Park (1989-1999) gilt als das gelungenste Strukturprogramm integrierter Stadt- und Regionalentwicklung und ist seit jeher eng mit dem Namen Karl Ganser verbunden.

„Das Tor“ heißt ihre jüngste Aquarellmalerei. Das Tor zur Kunst hat sich für Kathrin Müller aus Herbern vor elf Jahren eher zufällig geöffnet. Durch eine fixe Idee. Nun stellt die Hobbymalerin ihre Bilder Von Vanessa Trinkwald

Die karge Schönheit des Grenzgebiets zwischen Namibia und Südafrika im "/Ai/Ais-Richtersveld Transfrontier Park" erschließt sich nicht auf den ersten Blick - auf einer sechstägigen Radtour bei Vollmond aber ganz sicher.

Viel Arbeit, wenig Lohn. Ein Vierteljahrhundert nach der Wende mögen die Landschaften im Osten blühen. Doch die Lebensverhältnisse in Ost und West klaffen noch weit auseinander. Was muss passieren?

Bekommt der Selmer Bach ein neues Bett? In dieser Woche haben Verantwortliche der Stadt den Antrag dafür beim Kreis Unna eingereicht. Im Moment ist fließt der Bach nämlich begradigt und in einem engen Korsett. Von Jennifer von Glahn

Als der Gethmannsche Garten 1808 in Hattingen angelegt wurde, ging er als einer der ersten öffentlichen Gärten, die den Bürgern frei zugänglich waren, in die Geschichte ein. Es war ein Landschaftsgarten, Von Christopher Stolz

In Matthias Meyers Ölgemälden verschmelzen Landschaften, Naturimpressionen und Architektur zu abstrakten Kombinationen. Stets fluten Eindrücke von Wasser und Glas sein Spiel mit Farbe und Fläche. Rund Von Tim Vinnbruch

Als Konstantin Paustowski lebte, waren Russland und die Ukraine noch nicht verfeindet. Er gehörte zu beiden Welten; und das ist nur ein Grund, den sowjetischen Reiseschriftsteller neu zu entdecken.

"Alstätter Venn/Ammeloer Sandebene"

Landschaftsplan wird neu aufgelegt

Wie lässt sich der Schutz der Natur in Vreden verbessern? Der Landschaftsplan "Alstätter Venn/Ammeloer Sandebene" gibt Antworten auf diese Frage. Der Kreis Borken will damit nun aber neue Wege beschreiten. Von Thorsten Ohm

Unter dem Dach kann eine Traumwohnung entstehen: Die Schrägen geben ein heimeliges Gefühl, die Lage ermöglicht einen Traumblick über Landschaft und Stadtpanorama. Aber: Ein Wohntraum wird das nur mit

Ein Bootsausflug kann Touristen auf Bali eine ganz neue Perspektive auf die malerische Landschaft eröffnen. War ein Ausflug bisher ohne eine Hafengebühr möglich, müssen Reisende vor Fahrtantritt fortan

Wie ein Adler durch die Lüfte fliegen, nur an einem Stahlseil befestigt? Dieses Erlebnis bieten Seilrutschen, auch Ziplines genannt. Die Adrenalin-Attraktionen sind beliebt, rund um den Globus öffnen

Bei schönstem Sonnenschein am Sonntagvormittag folgten 512 Fahrradbegeisterte der Einladung des Gemeindesportverbands zum Radwandertag in Raesfeld - ein Rekord. Von Lenja Hülsmann

Dreist: Das ist das Wort, das die Stadt Dortmund nutzt, um das Bild zu beschreiben, das Zeugen im Naturschutzgebiet Hallerey in Dorstfeld aufgenommen haben. Ein ganzer Haufen Altreifen liegt da mitten in der Landschaft. Von Marie Rademacher

Auch in diesem Jahr können Besucher wieder mit einer historischen Kleinbahn die Lüneburger Heide durchqueren und dabei die charakteristische Landschaft bewundern. Pflanzenfreunde dürfte die Botansiche

Über Feldwege und den Deich führen Wanderungen mit besonderer Begleitung: Zwei Gastronomen wollen Besuchern die Landschaft des Oderbruchs näherbringen, ein ehemaliges Feuchtgebiet. Immer mit dabei: Zwei

Landlust klingt schick, Provinz spießig. Doch der größte Teil der Welt ist Provinz. Eine Reisereportage vom Harz bis in die Mongolei.