Landwirtschaft im Kreis Unna

Landwirtschaft im Kreis Unna

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Vitus Schulze Wethmar führt Jahrhunderte alte Familientradition in die Zukunft

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Vitus Schulze Wethmar. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Extreme Trockenheit

Dürre 2.0 - wie schlimm steht es wirklich um unsere Felder? Lüner Landwirte klären auf

Im vergangenen Jahr war die Dürre ein großes Thema. Leidgeplagte Landwirte hofften in diesem Jahr auf mehr Niederschläge - vergeblich. Das bedeutet die Trockenheit für die Betroffenen. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Blühstreifen-Patenschaft

Wie ein Landwirt und viele Paten gemeinsam einen Acker in ein Blumenmeer verwandelt haben

Vor zwei Monaten war der Acker hinter dem Hof von Patrick Balster eine leere Fläche. Heute summen unzählige Insekten über einem violetten Blumenmeer. Die Farbe wird sich bald noch ändern. Von Martina Niehaus

Ruhr Nachrichten Getreideernte

Darum hat die Getreideernte 2019 deutlich früher begonnen

Die Wintergerste ist weitestgehend abgeerntet, der Ertrag sei „überraschenderweise“ noch recht gut, sagt der Sprecher des landwirtschaftlichen Ortsverbands. Beim Mais droht die Katastrophe. Von Stephanie Tatenhorst

Ruhr Nachrichten Wagyu-Rinder

Die Wagyu-Rinder von Patrick Balster fressen ihrem Besitzer aus der Hand

Ihr Fleisch gilt als das beste Rindfleisch der Welt: Der Selmer Landwirt Patrick Balster züchtet seltene japanische Wagyu-Rinder. Eines der Tiere wird allerdings nicht als Steak enden. Von Martina Niehaus

Ruhr Nachrichten Aktion der Landwirte

Video: Damit das Rehkitz nicht sterben muss - Drohne spürt Tiere im hohen Gras auf

Wie können Landwirte verhindern, dass Rehkitze beim Mähen getötet werden? Wie können sie sicher sein, dass sich kein Lebewesen mehr im hohen Gras versteckt? Mit einer Drohne. Von Björn Althoff

Ruhr Nachrichten Versuch in der Landwirtschaft

Maisanbau ohne Pflanzenschutz, geht das? Landwirt Georg Laurenz spritzt den Mais nicht mehr

Auf mechanische Weise oder mit Herbiziden: Bauern können ihre Pflanzen auf verschiedene Weise vor Unkraut schützen. Landwirt Georg Laurenz startet einen Versuch. Er spritzt Mais nicht mehr. Von Andrea Wellerdiek

Landwirte aus Schwerte und dem Kreis Unna wollen ein realistisches Bild von der Arbeit auf dem Bauernhof vermitteln. Besonders beim Wasserschutz müssen dabei viele Vorgaben beachtet werden. Von Maximilian Stascheit

Der Johannistag am kommenden Montag konnte auch als Spargelsilvester bezeichnet werden: Dann wird auf den meisten Höfen der Region zum letzten Mal das edle Gemüse gestochen und verkauft. Von Stephanie Tatenhorst

Ruhr Nachrichten „Land und Lecker“

Lüner Jung-Landwirt Fabian Goertz bei Jubiläumsstaffel der beliebten Fernsehreihe dabei

Mutter Sabine Goertz stand vor fünf Jahren vor der Kamera. Jetzt ist Sohn Fabian (27) an der Reihe. Der junge Landwirt macht mit bei einer besonderen Staffel von „Land und Lecker“. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Landwirtschaft

So sichert sich Spargelbauer Johannes Laurenz den Respekt seiner rumänischen Erntehelfer

Spargelbauer Johannes Laurenz (34) spricht rumänisch, um sich mit seinen Erntehelfern zu verständigen. Dafür erntet er viel Akzeptanz von den Arbeitern. Und sie kommen wieder - trotz Heimweh. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Solawi Lippeauen Bork

„Es geht um mehr als nur um Gemüse“: Erste Bilanz der Solawi Lippeauen in Bork

Im Frühjahr dieses Jahres ist die Solawi Lippeauen in Bork an den Start gegangen. Das Konzept der solidarischen Landwirtschaft, das dort gelebt wird, läuft „total gut“, wie Anne Reygers sagt. Von Marie Rademacher

Ruhr Nachrichten Sorgen der Landwirtschaft

Spargel wird dünner: So reagieren die Spargelbauern in Werne auf die Hitze-Folgen von 2018

Kurz vor dem Ende der Spargelsaison am 24. Juni ziehen die Spargelbauern in NRW Bilanz. Das Fazit: Der Spargel wird immer dünner ob des Hitze-Sommers 2018. Das sagen die Werner Landwirte. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Erdbeerfelder in Schwerte

Hier kann man in der Nähe von Schwerte Erdbeeren selber pflücken und das kosten sie

Nie schmecken Erdbeeren besser als selbst frisch vom Stängel gezupft. Wo gibt es bei Schwerte Erbeerplantagen, wann haben sie geöffnet und was kosten die Erdbeeren dort? Von Reinhard Schmitz

Was muss passieren, damit ein Joghurt im Becher und die Butter im Fass landet? Am „Tag der Milch“ haben Kinder auf dem Hof Brosterhues in Selm unter anderem das erfahren. Von Beate Dorn

Auf dem Parkplatz des St.-Christophorus-Gymnasium ist ein Traktor komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr reagierte schnell, denn nicht nur der Traktor war in Gefahr. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten EU-Agrarfonds

Warum Fotos für die Schwerter Landwirte überlebenswichtig sind

Säen und ernten reicht bei allem Fleiß nicht. Vom Verkauf ihrer Erzeugnisse allein können die Bauern nicht mehr leben. Sie brauchen die Geldspritze aus Brüssel. Die gibt es nur gegen Fotos. Von Reinhard Schmitz

Es soll brummen, summen und zwitschern. Zum Wohl der Tierwelt säen viele Landwirte Blühstreifen auf Teilflächen, die sie auch anderweitig „beackern“ könnten. So auch ein Landwirt aus Lünen. Von Laura Schulz-Gahmen

Für die Landwirte ist es ein leidiges Thema: Hundekot in Wäldern und Wiesen können für ihre Tiere zur echten Gefahr werden. Die örtlichen Landwirte stellen deshalb Regeln auf. Von Maximilian Stascheit

Ruhr Nachrichten Landwirtschaft in Werne

Spargelbratwurst? Spezielles Angebot auf dem Hof Schulze Blasum sorgt zunächst für Skepsis

Der Hof Schulze Blasum ist vor allem für Spargel und Erdbeeren bekannt. Doch neben den typischen Produkten probiert die Familie Laurenz immer Neues aus: zum Beispiel die Spargelbratwurst. Von Andrea Wellerdiek

Der Spargel ist in aller Munde - auf dem Biohof Schulze Wethmar schon seit 30 Jahren. Derzeit läuft die Ernte für den Verkauf im Hofladen. Und zu Ostern gibt es den Spargel sogar „farbig“. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Blühstreifen-Paten

Selmer Landwirt sucht Paten für Blühstreifen

Blühstreifen an Ackerflächen werden mittlerweile von vielen Landwirten angelegt. Patrick Balster hat jetzt eine Idee, wie aus einem kleinen Streifen eine richtig große Fläche werden kann. Von Martina Niehaus

So richtig Frühling ist es doch eigentlich erst, wenn der erste Spargel im Topf kocht. Auf den Höfen rund um Selm stehen die Landwirte bereits mit ihren Erntehelfern in den Startlöchern. Von Martina Niehaus

Ruhr Nachrichten Lüner Bio-Bauernhof

Spargelernte bei Schulze Wethmar beginnt dieses Jahr früher - wegen des Klimawandels?

Spargelfreunde werden sich freuen - in diesem Jahr dürfte die Ernte spätestens Anfang April beginnen. Biobauer Vitus Schulze Wethmar sieht dies auch als eine Folge des Klimawandels. Von Beate Rottgardt