Latein-EM weicht nach Essen aus

BOCHUM Zwei Monate nach der Deutschen Meisterschaft der Standard- und Lateinformationen müssen Veranstalter T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum und der RuhrCongress Bochum die Verlegung der am 10. Mai stattfindenden EM der Lateinformationen in die Grugahalle Essen bekanntgeben.

14.01.2008, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die EM der Latein-Formationen zieht nach Essen um.

Die EM der Latein-Formationen zieht nach Essen um.

Seit Jahren glänzt der RuhrCongress Bochum erfolgreich als Austragungsort großer Show- und Tanzsportereignisse, zuletzt mit der DM der Standard- und Lateinformationen. Jedoch bemängelte das Fachpublikum sowie der Verband bei der DM der Standard- und Lateinformationen die viel erprobte und bewährte Bestuhlung sowie die Sichtverhältnisse für die Wertungsrichter. "Eine temporäre Lösung dieser sehr speziellen Anforderungen für die EM der Lateinformationen ließ sich finanziell nicht darstellen und die angestrebte dauerhafte bauliche Lösung lässt in der Kürze der Zeit nicht umsetzen. So freuen wir uns, dass die Kollegen der Grugahalle kurzfristig die EM übernehmen können und so den Verbleib dieser hochkarätigen Veranstaltung im Ruhrgebiet sichern konnten," so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der BoVG.

In den kommenden Jahren stehen im RuhrCongress Bochum viele hochkarätige Tanzsportmeisterschaften auf dem Plan, die zusammen mit dem T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum veranstaltet werden.

DiscoDance-Elite

So trifft sich vom 19. bis 21.9. 2008 erneut die gesamte DiscoDance-Elite zum World-Cup in Bochum. "Der RuhrCongress Bochum ist als Veranstaltungsort absolut bewährt und beliebt, so dass es keinen Zweifel daran gibt, auch in Zukunft Top-Events hier zu veranstalten. Lediglich der sehr spezielle Bereich der Standard- und Lateinformationsturniere bedarf einer mittelfristigen Anpassung der Bedingungen für den Verband", so Clemens Müller, 1. Vorsitzender des T.T.C., der die Latein-EM mit seinem Team nun einmalig in Essen durchführt.

Impulse von der IDO

Ein deutliches Signal für den Standort Bochum setzt die IDO (International Dance Organisation) im kommenden Juni. Über drei Tage finden in den Räumlichkeiten des RuhrCongress Bochum sämtliche Präsidiums- und Mitgliederversammlungendes Weltverbandes statt. Von diesem Meeting erwarten alle Beteiligten zusätzliche Impulse für die Tanzsporthochburg.