Laufend Tagebuch führen: "Viermärker" gehen neue Wege

IM SÜDEN Zu Beginn des neuen Jahres und der neuen Trainingssaison hat die Viermäerker Waldlauf-Gemeinschaft das neue Viehmärkte Waldlauf-Tagebuch.

von Ruhr Nachrichten

, 28.01.2009, 05:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Mitglieder der Viermärker Waldlauf-Gemeinschaft können ihre Leistungen jetzt im Tagebuch überprüfen.

Die Mitglieder der Viermärker Waldlauf-Gemeinschaft können ihre Leistungen jetzt im Tagebuch überprüfen.

Jede Woche hat eine eigene Seite. In der ersten Spalte wird die Uhrzeit des jeweiligen Trainings eingetragen. Über einen längeren Zeitraum kann man hier Erfahrungen sammeln, zu welcher Zeit man am besten trainiert. In der zweiten Spalte werden die zurückgelegten Kilometer erfasst. Die dritte Spalte dient zur Erfassung der effektiven Trainingsdauer. In der Spalte „Training“ werden die unterschiedlichen Trainingsformen eingetragen, z.B. „Intervalltraining“, „Langer Dauerlauf“, „Tempodauerlauf“ etc. Die nächste Spalte „Strecke-Wetter-Temperatur-Befinden-Bemerkungen“ dient zum Eintrag all dessen, was einem nach dem Training wichtig erscheint.

Außerdem bietet das Tagebuch auf einer Seite die Möglichkeit, den wöchentlichen Umfang des Trainings nach Kilometern zu erfassen, sowie auf einer anderen eine Marathon-Tempotabelle. Auf der letzten Seite gibt es nützliche Informationen zur Trainingssteuerung mittels der Herzfrequenzkontrolle. Das Tagebuch ist ab sofort bei jedem Lauftreff für 2,50 Euro erhältlich.  

  • Mehr Infos: www.viermaerker-waldlauf.de