Lebensgefährlich: Kinder werfen Steine auf Autobahn

Polizei sucht Zeugen!

Ein Wittener (25) der am Montag, 7. April, auf der A 43 in Richtung Münster unterwegs war, wurde Ziel einer gefährlichen Attacke zweier Kinder. Diese warfen Steine von der Fußgängerbrücke an der Feldstraße auf die Fahrbahn. Obwohl seine Windschutzscheibe getroffen wurde, kam der Fahrer mit einem Schrecken davon.

HERBEDE

10.04.2014 / Lesedauer: 2 min

Zeugen gesucht
Die Ermittlungen führten bisher noch nicht zur Identifizierung der beiden Steinewerfer. Daher bitten die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 2) zur Geschäftszeit unter Tel. (02 34) 9 09 52 05 um Zeugenhinweise.

Zeugen gesucht
Die Ermittlungen führten bisher noch nicht zur Identifizierung der beiden Steinewerfer. Daher bitten die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 2) zur Geschäftszeit unter Tel. (02 34) 9 09 52 05 um Zeugenhinweise.

Schlagworte: