LEG-Siedlung Lanstrop vor Besitzerwechsel?

LANSTROP Die ehemalige LEG-Siedlung in Lanstrop mit ihren ca. 1100 Wohnungen wird wohl demnächst wieder den Besitzer wechseln. Der dänische Investor Centerplan habe vor, sie an den vorigen Eigentümer Hanseatic zu verkaufen.

von Von Uwe Berodersen

, 29.01.2009, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
LEG-Siedlung Lanstrop vor Besitzerwechsel?

Rainer Stücker vom Mieterverein sieht im Engagement von Hanseatic nur eine Zwischenlösung. „Für die Mieter wird sich leider nichts ändern, es wird kein frisches Geld kommen.“ Im Hintergrund hätten die Banken das Sagen, und eines der beteiligten Geldinstitute habe jetzt auf Hanseatic zurückgegriffen. Einen „Hoffnungsschimmer“ gebe es: Die Banken verstünden nun, dass nur Investitionen in die Siedlung den hohen Leerstand beheben könnten. Die Geldgeber tendierten zu einem Einkaufszentrum für die Siedlung. Erst mit einem eigenständigen neuen Eigentümer könnte es realisiert werden. Der Vertreter von Centerplan in Deutschland war zu keiner Stellungnahme bereit.

Schlagworte: