Lehrerinnen und Lehrer

Lehrerinnen und Lehrer

Computer und Smartphones im Einsatz in der Schule: Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung stehen auch immer mehr Lehrer und Schulleiter dem digitalen Lernen positiv gegenüber. Ein Experte aber übt scharfe Kritik.

Für Lehrerin Sabine Schmidt-Strehlau beginnt am Mittwoch ein neues Kapitel am Bert-Brecht-Gymnasium. 21 Jahre unterrichtet sie hier zwar schon, am Mittwoch aber stellt sie sich Kollegen und Schülern offiziell Von Michael Nickel

Sven Stricker

Mensch, Rüdiger!

Zwei Männer in der Blüte ihres Lebens – doch leider welkt genau dieses Leben irgendwie so vor sich hin. Rüdigers Ehe ist alles andere als glücklich, genauso sieht es in seinem Beruf aus: Als Lehrer ist Von Beate Rottgardt

In Comedybeiträgen lachen wir über sogenannte Helikoptereltern. Die Wirklichkeit ist oftmals gar nicht so weit weg von der Überzeichnung. Wir haben bei zwei Halterner Experten nachgefragt. Von Silvia Wiethoff

Das Feuer überrascht Schüler und Lehrer der Koranschule in Malaysias Hauptstadt im Schlaf. Flammen versperren den einzigen Ausgang im zweiten Stock. 18 Menschen schaffen es ins Freie, aber mehr als 20 kommen um.

Die "Bildungsrepublik Deutschland" soll besser und gerechter werden - das versprechen sie jetzt alle im Bundestagswahlkampf. Wie Eltern - also Wähler - das Schulsystem sehen, offenbart eine neue Studie:

Sollten Lehrer per Bluetooth eine Ampel steuern können, damit Schüler sicher über die Straße kommen? Diese Frage hat in Lünen für große Diskussionen gesorgt. Nun entschied der Rat der Stadt: Ja, Deutschlands Von Marc Fröhling

Auch wenn die Lage in der Seestadt derzeit noch entspannter ist als in anderen Städten, könnten auch hier in Zukunft junge Gymnasial- und Gesamtschullehrer an Grundschulen eingesetzt werden.

Drei Wochen hatten die Ferienkinder aus Wernutopia das Sagen an der Uhlandschule. Jetzt regieren die Handwerker. Hauptarbeit: die alten Metall-Wasserleitungen gegen neue Kupferrohre auszutauschen. Und Von Jörg Heckenkamp

Zig Millionen Euro werden an Dortmunds Schulen verbaut. Während die Schüler und Lehrer in den Ferien sind, haben die Handwerker alle Hände voll zu tun. Wir listen auf, wo überall Bau- oder Sanierungsarbeiten Von Michael Schnitzler

Leben : Gesund und Fit

Die richtige Kampfsportart finden

Kampfsport trainiert nicht nur den Körper, sondern schult auch den Geist. Bei mehr als 100 verschiedenen Sportarten fällt die Wahl allerdings schwer. Ob Karate, Judo oder Tai-Chi das richtige ist, hängt

Der mutmaßliche Doppelmörder Marcel H. aus Herne ist während seiner Flucht in die Rolle des zweiten Opfers geschlüpft. Das hat ein 30-jähriger Zeuge am Donnerstag vor dem Bochumer Landgericht berichtet.

Die Sekundarschule in Kirchhellen gilt als digitaler Vorreiter. Sie verfügt über 48 iPads. Schulleiter Stefan Völlmert will aber noch weitergehen und hat ein ehrgeiziges Ziel: Er will bis zu seiner Pensionierung Von Frederike Schneider

Das typische Stadtratsmitglied ist in NRW mehr als 55 Jahre alt, männlich und hoch gebildet. Das geht aus einem Gutachten für das Kommunalministerium des Landes hervor. Daraufhin haben wir diese Daten Von Kevin Kindel

Seit zwei Jahren planen Olfen und Datteln eine Gesamtschulkooperation. Obwohl die letzten Beschlüsse kurz bevor stehen, möchte die Wolfhelmschule Olfen am liebsten die Notbremse ziehen. Doch auch wenn Von Sylvia vom Hofe

Gut fünfeinhalb Jahre nach der islamistischen Mordserie von Toulouse beginnt heute der Prozess gegen den Bruder des Attentäters. Dem 35-jährigen Abdelkader Merah wird Beihilfe zu Morden und Beteiligung

Das Lea-Drüppel-Theater in Haltern ist eröffnet. „Lea, wenn sie uns jetzt von der anderen Seite des Lebens sieht, wird sagen: Voll cool, was ihr da macht!“ Lea, die im Alter von nur 15 Jahren beim Flugzeugabsturz Von Elisabeth Schrief

Gard Sveen

Teufelskälte

Winter 1988: Ein junges Mädchen wird im Wald bei Oslo gefunden. Kristiane ist bestialisch ermordet worden. Wie fünf andere Mädchen auch. Dafür kommt ihr Lehrer Anders Rask als Mörder in die geschlossene Psychiatrie. Von Beate Rottgardt

Die Lehrer in Selm sind heute jünger als noch vor fünf Jahren. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Vor allem viele Pensionierungen und damit einhergehende Neueinstellungen führen dazu, dass die Lehrer Von Mario Bartlewski

Die Lehrer in Werne werden immer jünger. Waren sie im Schuljahr 2011/12 durchschnittlich 47,8 Jahre alt, ist diese Zahl fünf Jahre später gesunken. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe. Eine Werner Schule

Die Schülerzahl wird nach einer Studie entgegen den Erwartungen bis 2030 stark steigen. Die Länder dürften sich nicht wegducken. Ein "Masterplan Lehrerbedarf" muss her - und zwar zügig, sagen Fachleute.

Hygiene bleibt ein Problem

Schulen sagen Stinke-Klos den Kampf an

Vielerorts werden Schultoiletten saniert. Das reicht aber nicht, um ein Dauerärgernis zu beseitigen. Häufigeres Putzen sei nötig, fordern die Eltern. Aber auch die Schüler müssten mitmachen, mahnen die Lehrer.

Zwei Tage vor der Bundestagswahl hat das Anne-Frank-Gymnasium am Freitag Neuland betreten. Zum ersten Mal nahm die Werner Schule an der bundesweiten Juniorwahl teil. Ernsthaftes politisches Interesse Von Vanessa Trinkwald

Die Lehrer an den Lüner Schulen werden jünger. Im Schuljahr 2016/17 waren Lehrer im Durchschnitt 45,8 Jahre alt, das sind zwei Jahre weniger als im Schuljahr 2010/11, wo der Altersdurchschnitt 47,6 Jahre betrug.

Der Lehrer drückt auf sein Smartphone, die Ampel wird grün - und zwar so lange, dass bis zu 80 Schüler problemlos über die Hauptverkehrsstraße kommen. So ist der Plan für die Kurt-Schumacher-Straße in Lünen. Von Peter Fiedler

Mehr Geburten, mehr Flüchtlinge und mehr neu hinzugezogene Menschen stellen Schulen in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Wie groß sie sind, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. In Von Mario Bartlewski

Der SPD-Vorstand will mit Dimitrios Axourgos, Iserlohner Ratsherr und Lehrer am Friedrich-Bährens-Gymnasium, ins Rennen um das Schwerter Bürgermeisteramt gehen. Das bestätigte SPD-Stadtverbandsvorstand Heinz Haggeney. Von Heiko Mühlbauer

Lehrer müssen oft immer noch in einen Extraraum mit Computern, wenn sie mit der Klasse online recherchieren wollen. Und viele Schüler erwerben Digitalkenntnisse auf eigene Faust. Die Bundesbürger wünschen

Das Essener Landgericht muss sich noch einmal mit dem Fall des pensionierten Lehrers (76) aus Nordkirchen beschäftigen, der einen ehemaligen Schüler sexuell missbraucht hat. Der Bundesgerichtshof hat

Das Durchschnittsalter der Lehrer an allen Halterner Schulen ist von 47 Jahren im Vergleichzeitraum 2011/12 auf heute 45,8 Jahre gesunken. Damit liegt die Seestadt im Landestrend. Bei den knapp 158.000 Von Jürgen Wolter

Jahrelang hieß es, die Schülerzahlen in Deutschland gehen weiter zurück. Dank höherer Geburtenraten und Zuwanderung ist dieser Trend durchbrochen. Eine Studie geht sogar von einem Boom aus.

Förderschule ist Geschichte

Zum Abschied ein fliegendes Klassenzimmer

„Ohne diese Schule hätte mein Sohn das nicht geschafft“, sagt Iris Ladendorf. Ihr Sohn Justin Marvin, heute 21 Jahre alt, präsentiert stolz sein Zeugnis der Fachhochschulreife, das er am Hans-Böckler-Berufskolleg Von Jürgen Wolter

Mitschüler, Lehrer, viel Lernstoff: Es gibt viele Faktoren, warum die Schule Kinder stressen kann. Eltern spielen dabei keine unbedeutende Rolle. Fakt ist: Der Stress der Erwachsenen färbt auf die Kinder ab.

Hauptschule Westerfilde

Letzte Sprechstunde beim Schulleiter

Nach 50 Jahren schließt die Hauptschule Westerfilde. Der letzte Jahrgang hat gerade seinen Abschluss gemacht, das Gebäude wird abgerissen. Schulleiter, Lehrer, Eltern und Schüler trauern um die Schule, Von Beate Dönnewald

Mehr Geburten, mehr Flüchtlinge und mehr neu hinzugezogene Menschen stellen Schulen in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Auch in Castrop-Rauxel hat man vor knapp zehn Jahren nicht mit einem Von Mario Bartlewski

Arian (15) ist in Afghanistan aufgewachsen, die Taliban töteten seinen Vater, er selbst konnte fliehen. Nun wohnt er seit zwei Jahren in Castrop-Rauxel. Ende Mai bekam er einen Abschiebebescheid. Doch Von Ann-Kathrin Gumpert

So oft wie möglich sind Olfener Schüler, Eltern und Lehrer die rund zwei Kilometer lange Runde um den Steversportpark gelaufen. Anlass: Der fünfte Sponsorenlauf der Wolfhelmschule. Pro Runde gab's Geld Von Theo Wolters

Schützenfest in Wulfen

Dominik Cieplak schoss den Vogel ab

Dominik Cieplak ist der neue König von Wulfen. Am Montag hatte er um 15.05 Uhr den Vogel mit dem 157. Schuss von der Stange geholt. Zur Königin erkor er Pia Stein. Von Michael Klein

Hunderttausende Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien gehen auf deutsche Schulen - eine Herkulesaufgabe für das Bildungssystem. Können Geflüchtete mit Pädagogik-Kenntnissen helfen, diese Schüler

Viele Menschen opfern für ihren Sport und ihren Verein viel Zeit - oftmals, ohne dafür auch nur einen müden Cent zu erhalten. Ehrenamtler stecken ihr ganzes "Herzblut" in ihr Hobby. Und ohne sie geht Von Felix Püschner

Ohne Zweifel: Es war heiß in der Sporthalle. Sehr heiß. Der Ablaufplan wurde von Schülern, Eltern und Lehrern dankbar als Fächer zweckentfremdet. Auf allen Sitzen wurde stetig gewedelt. Und dennoch: Die Von Jennifer Riediger

Jahrelang gingen die Schülerzahlen zurück, jetzt prophezeiht eine aktuelle Studie geradezu einen Schüler-Boom. Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit NRWs Schulen das stemmen können? Und wie viel

Renate Netthöfel erlebt zurzeit ihre letzten Tage an der Lindenschule in Castrop-Rauxel. Die Schulleiterin geht in ein Sabbatjahr und dann in den Ruhestand. Wir haben mit Kolleginnen und der Sozialdezernentin Von Tobias Weckenbrock

Klaus Sichelschmidt (64) war stellvertretender kommissarischer Schulleiter der Schule am Windmühlenberg in Werne. War? Ja, denn seit dem 30. Juni ist Schluss - die Schule ist ausgelaufen, wurde geschlossen. Von Silas Schefers

Die Stunden der Schwerter Realschule am Stadtpark sind gezählt. Überall stapeln sich die Kartons. Es herrschen Auflösungserscheinungen. Für Rektorin Annette Schmidt ist es, als würde ihre Schule sterben. Von Lena Beneke

Wenn es um die Jugendarbeit im Rudersport geht, macht Elvira Risse so schnell niemand etwas vor. Seit 30 Jahren fördert und fordert die 67-Jährige den Nachwuchs beim RC Hansa am Dortmund-Ems-Kanal. Das Von Felix Püschner

125 Kinder aus Lüdinghausen, Ascheberg, Olfen, Nordkirchen und Ottmarsbocholt sind vor acht Jahren am St.-Antonius-Gymnasium gestartet, 97 haben am Samstag ihr Abitur-Zeugnis in Empfang genehmen - drei Von Thomas Aschwer

Abschied nehmen - nicht nur von den Abschlussschülern, sondern von der ganzen Schule. Die Hauptschule in Werne hat am Samstag zurückgeblickt. Hier zeigen wir Fotos vom Festakt.

Auf ihren Weg ins eigenständige Leben entlassen sind die Schüler der Erich-Kästner-Hauptschule in Bork: Am Freitag bekamen die Zehntklässler in der Aula der Schule von Schulleiterin Gabriele Neumann ihre Zeugnisse. Von Jennifer von Glahn

Am Ende flossen die Tränen - und zwar weniger die der Schüler, sondern mehr die der Lehrer. Die Entlassfeier des letzten Schülerjahrgangs der Erich-Kästner-Schule am Donnerstag wurde vor allem für das Von Jürgen Wolter

Als Konstantin Paustowski lebte, waren Russland und die Ukraine noch nicht verfeindet. Er gehörte zu beiden Welten; und das ist nur ein Grund, den sowjetischen Reiseschriftsteller neu zu entdecken.

Hubertus Steiner hat es gut getroffen. Im Büro des Schulleiters der Werner Marga-Spiegel-Schule zeigt das Thermometer am Dienstag 29 Grad an. „Und mein Raum gilt als kühl“, sagt Steiner. Auch weiterhin Von Silas Schefers

Ob Polizist oder Richter - für einige Berufe muss man charakterlich geeignet sein. Diese Anforderung besteht auch für Lehrer. Was das im Einzelnen bedeuten kann, zeigt ein Urteil aus Berlin-Brandenburg.

Frieden nicht selbstverständlich

Lehrer aus Lünen unterrichtete in Afghanistan

Die Eindrücke sind noch frisch: Zwei Wochen lang trainierte der Lüner Tobias Kirschbaum in Kabul afghanische Physiklehrer. Er berichtet gerne von seinen Erfahrungen dort: „Ich glaube, das Erzählen ist Teil meines Jobs.

Bauarbeiten mit Vollsperrungen

Am Lüner Berufskolleg droht ein Park-Chaos

Bauarbeiten und Vollsperrungen - von diesen Plänen der Stadt Lünen wurde das Lippe Berufskolleg am Mittwoch völlig überrascht. Die schon jetzt angespannte Parksituation an der Dortmunder Straße zwischen Von Beate Rottgardt

Gewalt gegen Jobcenter-Mitarbeiter, Polizisten oder Lehrkräfte: Solche Übergriffe nehmen laut den Gewerkschaften zu. Laut Statistik wurden im Vorjahr allein mehr als 70 000 Polizisten Opfer von Übergriffen.

"Wie arbeiten Sie denn?" - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diesen

Inklusion an den Schulen ist eine sinnvolle Sache. Aber so, wie sie in Nordrhein-Westfalen läuft, funktioniert sie nicht - finden viele Lehrer im Land. So seien Förderschulen noch lange nicht überflüssig

Erst gab es Sekt, dann wurde es gefährlich und brutal: Vor dem Bochumer Landgericht hat ein Vergewaltigungs-Prozess gegen einen Kollegschüler aus Herne begonnen. Der 24-Jährige soll bei einem nächtlichen

Kinder mit und ohne Handicap in gemeinsamen Klassen - ein hehres Ziel der deutschen Bildungspolitik. Besonders kompliziert ist so ein Unterricht bei sozial und emotional entwicklungsgestörten Schülern.

Müssen Wernes Real- und Hauptschule im letzten Jahr ihres Bestehens in die Verlängerung? Wenn sich herausstellt, dass die zentrale Abschlussprüfung im Fach Englisch in NRW wiederholt werden muss, wäre Von Daniel Claeßen

"So schnell waren wir noch nie", wunderte sich Lehrerin Sabrina Schmid nach der Aufführung des Stückes „Anders“ durch den Literaturkurs der Q1 des Joseph-König-Gymnasiums. Präzise und absolut textsicher Von Jürgen Wolter

St.-Sebastian-Schule

Emma brachte Kuh mit zum Referat

"Auf unserem Schulhof steht ´ne Kuh“, rief Sebastian-Schüler Paul aus der 2a am Mittwochmorgen nach der Pause aufgeregt. „Der 1. April ist längst vorbei“, sagte seine Lehrerin.

Die Spielwarenbranche ist elektrisiert und meint, Fidget Spinners haben das Zeug zu einem Sommermärchen. Hunderttausende der Handkreisel sind trotz Lieferengpässen bundesweit bereits verkauft worden.

War die Englisch-Prüfung der Zehntklässler an Real- und Gesamtschulen in NRW zu schwer? 40.000 Unterzeichner einer Online-Petition meinen das. Schüler beklagen unverständliche Aufgaben und Zeitmangel

Neue Gruppe gegründet

Verschenken statt wegwerfen

Fast jeder hat sie irgendwo in der Wohnung – Dinge, die zum Wegwerfen zu schade, aber zum Verkaufen doch nicht mehr geeignet sind. Sie verstauben, nehmen Platz weg, belasten. Genau solchen Gegenständen Von Manuela Hollstegge

Diesmal ging es um das Wasser: Am Freitagmittag präsentierten 89 Kinder und die Lehrerinnen der Hans-Christian-Andersen-Schule in Deininghausen, was ihnen die Projektwoche gebracht hat. Das fasst für Von Tobias Weckenbrock

Adorno zählte zu seinen Lehrern, Reich-Ranicki zu seinen Freunden: Bei der "Süddeutschen Zeitung" machte sich der Kritiker Joachim Kaiser einen Namen. Nun ist er gestorben.

Ende 2015 hat es in San Bernardino eine Tragödie mit 14 Toten gegeben. Nun fallen in der Stadt in Kalifornien Schüsse in einer Schule - offenkundig ein Familiendrama, das auch unbeteiligte Schüler trifft.

Schon im elterlichen Garten hat sie Pflanzen und Insekten erkundet und gezeichnet. Später hat sie im Dschungel nach exotischen Schmetterlingen gesucht. Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin

«Lehrerin mit Tochter sucht Wohnung» oder «Hund mit Anhang braucht Haus mit Garten»: Wie persönlich, wie pfiffig sollten Wohnungsgesuche sein? Bauen Informationen zum Familienstand und Arbeitgeber das

Ständig digital unterwegs sein - und dabei kaum kommunizieren? Mit sprachlicher Raffinesse kämpfen Jugendliche in "Klassenbuch" vermeintlich mit dem Erwachsenwerden. Doch steckt viel mehr dahinter.

Trotz Krankschreibung nach Australien

Blaugemacht: Dschungelcamp-Mama steht vor Gericht

Die Mutter von RTL-Dschungelcamp-Kandidatin Nathalie Volk steht seit Montag vor Gericht, weil sie trotz Krankschreibung mit zu den Dreharbeiten nach Australien gereist war. Sie soll die Krankschreibung erschlichen haben.

Wer jahrzehntelang kein Auto fährt, wagt sich trotz Führerscheins manchmal nicht mehr ans Steuer. Einige nehmen erneut Fahrstunden, um wieder Gas geben zu können.

Mit einer Million US-Dollar würdigt eine britische Stiftung jährlich einen Lehrer oder eine Lehrerin, die etwas außergewöhliches für ihren Berufsstand geleistet hat. In diesem Jahr ist eine junge Frau

Die Auszeichnung als beste Lehrerin der Welt geht an eine Kanadierin - und damit nicht an die Duetsche Marie-Christine Ghanbari. Dennoch gehört die Lehrerin aus dem Münsterland zu den den zehn besten Lehrern der Welt.

Gedenkfeier für Doppelmord-Opfer in Herne

Jadens Mitschüler wollen Erinnerungskisten packen

Nach dem Doppelmord von Herne veranstalten die Kirchengemeinden der Stadt am Mittwoch einen ökumenischen Trauergottesdienst für die beiden Opfer. Es wird mit so vielen Menschen gerechnet, dass der Gottesdienst

„Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist“, von Herbert Grönemeyer hallt durch die Aula des Schulzentrums: „Das ist alles, was sie hööö“ – „Zurüüück!“, ruft Lehrerin Sabine Schockenhoff dazwischen. Die Literaturkurse Von Kevin Kindel

Die Leitung an den Grundschulen in Castrop-Rauxel ist derzeit ein großes Thema. Viele der Leitungsstellen sind schwer zu besetzen - was die Gründe dafür sein könnten und warum diese Stellen bei Lehrern Von Tobias Weckenbrock

Eine pensionierte Lehrerin in Nordrhein-Westfalen ist zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, weil sie zu viel Gehalt kassiert hat. Das Düsseldorfer Amtsgericht verurteilte die Frau am Mittwoch

Noch bevor die Ruhr Nachrichten und das Recherchebüro Correctiv den "Unterrichtsausfall-Check“ ins Leben gerufen haben, hatte Anjo schon seine eigene Aktion gegen den Stundenausfall gestartet. Mit seinem Von Susanne Riese

Mehr Kinder an Ganztagsschulen, sattes Plus bei den Abiturienten, bessere Chancen für Sonderschüler - das deutsche Bildungssystem ist leistungsstärker geworden. Aber auch gerechter? Die vor allem bei

Gescheiterte Schulpartnerschaft

Ascheberger Schule könnte erneut Antrag stellen

Für das kommende Schuljahr ist die Situation klar: Am Montag, 20. Februar, beginnt das Anmeldeverfahren für die Profilschule in Ascheberg. Mindestens 69 Kinder müssen sich anmelden, um einen dreizügigen Von Daniel Claeßen

Das Gymnasium Petrinum blickt in diesem Jahr auf sein 375. Bestehen zurück. Das Jubiläum wird gefeiert mit einer Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen. Von Anke Klapsing-Reich

Bei einem Thema, das vielen unter den Nägeln brennt, setzen wir auf neue Recherchemittel. Zusammen mit Correctiv, dem unabhängigen Recherchezentrum, starten wir das Projekt "Unterrichtsausfall – Der Check" Von Susanne Riese

Etwa jeder dritte Jugendliche in Deutschland hat bereits Erfahrungen mit Cyber-Mobbing gemacht. Erfahrungen, die sich nicht immer nur im Familien- oder Freundeskreis verarbeiten lassen. Wir blicken auf Von Felix Püschner

Seit 2013 feiern die Vereinten Nationen den "International Day of Happiness". In Mannheim hat eine selbst ernannte Glücksministerin dazu eine Brief-Aktion gestartet. In Braunschweig entwickeln Psychologen

Unterschriftensammlung

Aus für das Turbo-Abitur?

Kommt das Aus für das Turbo-Abi G8? In dieser Woche beginnt auch in Stadtlohn das nordrhein-westfälische Volksbegehren für eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9). Ab Donnerstag, 2. Februar, liegen Von Stefan Grothues

So soll es weniger Schweißperlen bei den Lehrern und Schülern der Werner Marga-Spiegel-Sekundarschule geben: Weil sich die Räume im Sommer so stark aufgeheizt hatten, empfahlen Gutachter, eine zusätzliche

Kommt das Kind in die Grundschule, ist das auch für Eltern ein großer Schritt. Wohl alle wünschen sich, dass der Austausch mit den Lehrern einwandfrei funktioniert. Wo gibt es öfter Probleme - und wie

Eine bessere Einstimmung auf das Weihnachtsfest hätte es kaum geben können. Etwa 200 junge Sänger und Instrumentalisten lieferten gestern und vorgestern in der proppenvollen Gesamtschul-Aula erneut einen Von Helmut Scheffler

Kurioser Polizeieinsatz am Pestalozzi Gymnasium Unna. Ein Werner hat dort am Donnerstag massiv den Unterricht einer Oberstufenklasse gestört - wohl, um die Aussprache mit einer Lehrerin zu suchen. Das Von Jörg Heckenkamp

50 Prozent der Lehrer haben laut einer Studie des Verbands Bildung und Erziehung bereits psychische Gewalt erlebt. Auch für Heiko Klanke, Schulleiter des Friedrich-Bährens Gymnasiums (FBG), ist das Thema Von Lena Beneke

Dass Schüler auf Schüler losgehen, gehört seit langem zum Schulalltag. Aber Schüler teilen auch kräftig gegen Lehrer aus. Eine Umfrage bringt erstmals Erkenntnisse über Gewalt gegen Lehrer zutage.

Interviews mit Verantwortlichen

Das EBG hat eine neue Flüchtlingsklasse

Für das Ernst-Barlach-Gymnasium beginnt ein neuer Abschnitt: Seit Mittwochmorgen hat die Schule eine eigene Flüchtlingsklasse. In Interviews erklären der Schulleiter und eine der federführenden Lehrerinnen, Von Tobias Weckenbrock

Sie sind wieder da: Am Freitag um 10.30 Uhr endete die Rom-Fahrt des Anne-Frank-Gymnasiums. Denn da trafen die 16 Busse wieder in Werne ein. Und damit endete auch das Jubiläumsjahr für das Gymnasium. Von Verena Schafflick

Amy - so heißt die erste Schulhündin in der Stadt Selm. In der Ludgerischule hat die Vierbeinerin ihren Dienst angetreten - natürlich sehr zur Freude der Schüler. Allerdings gibt es auch klare Regeln, Von Jessica Hauck

Heftige Rutenschläge für störende Schüler gehören eigentlich der Vergangenheit an. Bei den "Zwölf Stämmen" sind solche Methoden aber nach wie vor aktuell. Eine Lehrerin der Sekte muss deshalb jetzt in Haft.

Leas Lied "A part of you" geht um die Welt. Es kann ab sofort in Portalen gegen einen kleinen Beitrag heruntergeladen werden. Der Erlös fließt in das Theaterprojekt. Dabei schien der Song mit Leas Tod Von Elisabeth Schrief