Leichtathletik

Leichtathletik

Julia Ritter hat bei einem Meeting in Helsinki erwartungsgemäß den Kugelstoß-Wettstreit gewonnen. Die 23-Jährige wartet aber weiterhin auf ihren „Ausreißer“. Von Thorsten Teimann

Leichtathletin Julia Ritter ist in Deutschland erst auf dem Weg an die nationale Spitze. In Finnland sieht das anders aus: Da hat sie am Donnerstag mal eine ganz andere Sicht. Von Thorsten Teimann

Die Stadt rüstet alle Flutlichtanlagen auf den Halterner Sportplätzen auf LED um. Die Ausschreibungen sind auf dem Weg. Für die Vereine ist interessant, wer die Kosten trägt. Von Elisabeth Schrief

Seinen ersten Ultralauf hat am Wochenende Fabrice Boessinger vom Ottensteiner Lauftreff absolviert. Dazu trieb ihn eine ganz besondere Motivation.

Mit Christina Honsel und Thorben Dietz hat die Dorstener Leichtathletik an diesem Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig gleich zwei Eisen im Feuer. Von Andreas Leistner

Die Leichtathleten ermitteln in Braunschweig ihre Deutschen Meister. Für Julia Ritter aus Oberaden könnte es den großen Durchbruch geben. Von Thorsten Teimann

Eitel Sonnenschein herrschte bei den beiden Teilnehmern der LG Dorsten bei einem Sportfest in Dortmund. Leonie Borchers und Lutz Holste pulverisierten dabei ihre Bestzeiten über 1500 und 5000 m.

Die Entscheidung fiel ganz spontan: Weil das Wetter so schön war und die Motivation sie gepackt hat, ist Bettina Hueske seit dem Wochenende eine Ultramarathon-Läuferin. Von Sascha Keirat

Acht Monate bestritten Luca Brückner und Nils Wurfmann keinen Wettkampf mehr. Am Samstag stiegen beide wieder in den Hammerwurfring. Brückner gelang dabei eine Top-Platzierung.

Während einige Volksläufe der Region für dieses Jahr bereits komplett abgeblasen worden sind, will der ASV auf die Strecke bitten. Allerdings nicht zum ursprünglich geplanten Termin. Von Sascha Keirat

Erst letzte Woche hatten die heimischen Athleten einen erfolgreichen Läufertag in Olfen. In Pfungstadt überzeugten sie erneut - und kommen dem Saison-Höhepunkt immer näher. Von Johanna Wiening

Sprung aufs Podium: Julia Ritter aus Oberaden hat beim SoleCup in Schönebeck eine gute Platzierung erreicht. Aber sie hadert mit sich, sie will noch diesen einen „Ausrutscher“. Von Thorsten Teimann

1600 Kilometer fuhren Majtie Kolberg und ihr Dorstener Trainer Leo Monz-Dietz am Pfingstwochenende für zwei Starts. Doch der Aufwand lohnte sich. Von Andreas Leistner

Nicht nur die Wetterbedingungen machten den Leichtathletik-Wettkampf in Olfen zu einer schwierigen Angelegenheit. Nora Hölscher vom FC Nordkirchen gelang dennoch eine starke Leistung.

Nächste Station auf dem Weg nach Tokio zu den Olympischen Sommerspielen: Julia Ritter startet am Samstag in Neubrandenburg - bei für sie hoffentlich gutem Wetter. Von Thorsten Teimann

Der Schermbecker Volkslauf mag zum zweiten Mal nur virtuell stattfinden. Das hindert die Teilnehmer aber nicht daran, persönliche Bestzeiten aufzustellen. Von Andreas Leistner

Auch in diesem Jahr wird der Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen nicht stattfinden. Die Athleten des FCN sind trotzdem sportlich aktiv und improvisieren.

Eine Corona-Erkrankung kann für Profi- und Amateursportler schwerwiegende Folgen haben. Wie sich Sportler richtig verhalten und welche Risiken bestehen, hat ein Sportwissenschaftler erklärt.

DM-Medaille für Maximilian Feist. Der Unnaer Läufer sicherte sich bei der Langstrecken-DM in Mainz Bronze in der Alteresklasse U23. Von Thorsten Teimann

Feelia (5), Tochter des ehemaligen Selmer Topsprinters Marc Blume, hat einen potenziellen Stammzellenspender gefunden. Die nächsten Wochen werden für die Familie trotzdem schwierig. Von Matthias Henkel

Wie fast alle anderen Vereine kann auch der VfL Ahaus derzeit keine „echten“ Laufveranstaltungen anbieten. Doch der Ahauser Lauftreff bietet den ganzen Monat über eine Alternative.

Zum zweiten Mal nach 2020 wird der Volkslauf des SV Schermbeck nicht in der gewohnten Form stattfinden können. Stattdessen bietet der SVS wieder einen digitalen Wettbewerb an. Von Andreas Leistner

Normalerweise hätte die Veranstaltung mit etwa 500 Teilnehmenden stattgefunden. Auch eine abgespeckte Version ist nicht durchführbar, weswegen das Event abgesagt werden muss.

An echten Laufveranstaltungen konnten die Südlohner Läufer nicht teilnehmen. So haben sie sich einfach entsprechende Strecken vor der eigenen Haustür gesucht. Von fünf Kilometern bis zum Marathon. Von Sascha Keirat

22 deutsche Meisterschaften unter freiem Himmel und acht nationale Titelgewinne in der Halle - so oft wie diese Schwerterin hat wohl kaum jemand ganz oben auf dem Siegertreppchen gestanden. Von Michael Doetsch

Er war Leichtathletik-Funktionär und viele Jahre Organisator der Schwerter Golf-Stadtmeisterschaften: Am vergangenen Sonntag ist Lothar Kunz überraschend gestorben. Er wurde 70 Jahre alt. Von Sebastian Reith, Michael Doetsch

Simone Pirnke vom FC Nordkirchen startete bei der Frühjahrsausgabe des LadiesRun. Dieser wurde virtuell ausgetragen. Für Pirnke ist das kein Problem. Von Matthias Henkel

Ursprünglich hätten am Montag (22.3.) auch für den Sport weitere Corona-Lockerungen folgen können, doch angesichts hoher Inzidenzwerte haben Land und Stadt jetzt das weitere Vorgehen verkündet. Von Marius Paul

An der Aktion „Bewegung hilft“ haben sich auch mehrere Münsterländer beteiligt und mit ihren Läufen Geld für Kinderhilfe-Projekte gesammelt. Ein Team aus Stadtlohn stach dabei heraus. Von Sascha Keirat

Angefangen hatte es mit einem virtuellen Lauf nach Santiago de Compostela. Nun sind die Läufer des SuS Legden bereits weit über dieses Ziel hinausgeschossen. Und haben immer noch nicht genug. Von Sascha Keirat

Kurz vor der jüngsten Bund-Länder-Konferenz hat die Stadt Lünen einen Regel-Katalog veröffentlicht. Darin enthalten: Bedingungen, die es bei einer möglichen Öffnung der Sportanlagen zu erfüllen gilt. Von Bernd Janning, Marius Paul

Unerwartet große Resonanz rief der virtuelle Lauf nach Santiago de Compostela beim SuS Legden hervor. Das Ziel haben die Aktiven am Sonntag erreicht, nun ist bereits das nächste auserkoren. Von Sascha Keirat

Der Vivawest-Marathon ist sehr beliebt bei Läufern im Ruhrgebiet. Aber auch diese Veranstaltung muss wegen der Pandemie ausweichen. Von Hermann Klingsieck

Die Corona-Krise sorgt viele - das gilt auch für Sportvereine. Initiiert von einem Dortmunder Klub haben sich jetzt 32 Großvereine zusammengetan - und Forderungen an die Politik formuliert. Von Leon Elspaß