Leiter verlässt Pflegeschulen-Akademie bevor sie eröffnet wird

rnPflegeschule am Hoeschpark

Seit 2005 ist Carsten Drude Leiter und Geschäftsführer der katholischen Pflegeschulen in Dortmund. Nun strebt der 51-Jährige eine neue Arbeitsstelle an. Wo wird die sein?

von Marc Dominic Wernicke

Nordstadt

, 13.09.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Hoeschpark werden drei Pflegeschulen der Canisius Campus Dortmund GmbH künftig zur Katholischen Akademie für Gesundheitsberufe vereinigt. Doch der langjährige Schulleiter und Geschäftsführer Carsten Drude wird am neuen Standort kein Büro mehr beziehen. Er tritt zum Jahreswechsel eine neue Stelle in Münster an.

„Überall in der Branche ist die Nachfrage nach Pflegekräften, aber auch bei der Ausbildung und Geschäftsführung, sehr groß“, erklärt Drude, der den Gesamtbetrieb der katholischen Pflegeschulen in Dortmund seit 2005 leitet, auf Nachfrage der Redaktion. „Als ich auf das Stellenangebot der Franziskus-Stiftung in Münster aufmerksam wurde, habe ich mich dafür entschieden, weil ich selbst in Münster wohne.“

Leiter verlässt Pflegeschulen-Akademie bevor sie eröffnet wird

Carsten Drude leitet die katholischen Pflegeschulen in Dortmund seit 2005. Zum Jahreswechsel wird er eine neue Stelle bei der Franziskus-Stiftung in Münster antreten. © Michael Bahlo

In der Pflegeausbildung bei der Stiftung seien aktuell ähnliche Neuordnungen im Gange wie bei den Schulen in Dortmund. „Ich werde dort auch eine Tätigkeit in der Gesamtleitung und Geschäftsführung übernehmen“, so Drude. Mit der Bestimmung seines Nachfolgers rechne er in den nächsten Wochen.

Jetzt lesen

Die Bauarbeiten für die neue Pflegeakademie an der Kirchderner Straße haben im Frühjahr begonnen. Neben der dort bereits bestehenden Pflegeschule werden zwei weitere Einrichtungen der Canisius Campus GmbH, die sich aktuell noch an der Sonnenstraße und in Lünen befinden, hier voraussichtlich Ende 2020 einen gemeinsamen Neubau beziehen.

Lesen Sie jetzt