Leukämie

Leukämie

Eine Pflanze wucherte in einer Abstellkammer, die anderen wuchsen im Wohnzimmer: Anfang 2016 hatte ein 24-jähriger Mann aus Hervest seine Wohnung kurzerhand in eine kleine Cannabis-Plantage verwandelt.

Für einen 63-jährigen Dänen

Gianluca (18) ist Stammzellspender geworden

Sechs Millionen. Diese Zahl geht Gianluca Roccaro nicht mehr aus dem Kopf. So viele Stammzellen, sagten ihm die Ärzte, hat der 18-jährige Dorstener gespendet. Reicht das, um ein Lebenretter zu werden? Gianluca hofft es. Von Stefan Diebäcker

Ein Riesenerfolg war die Typisierungsaktion der DKMS am Wochenende in Schermbeck zugunsten des an Leukämie erkrankten Arztes. 1233 Menschen ließen sich typisieren. Von Petra Bosse

In der Mensa der Gesamtschule Schermbeck findet am Samstag (3. Dezember) von 9 bis 14 Uhr eine Typisierungsaktion für einen an Leukämie erkrankten Schermbecker Arzt statt. Er braucht dringend einen Stammzellspender. Von Stefan Diebäcker

Stammzellspender gesucht

DKMS-Aktion: "Unser Doc braucht Hilfe"

Ein Arzt aus Schermbeck hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am 3. Dezember (Samstag) in der Gesamtschule

Seit Anfang Februar sind in Selm, Olfen, Nordkirchen und Lüdinghausen Spenden für den an Leukämie erkrankten Daniel (19) aus Selm gesammelt worden. Fest stand bereits, dass die Summe am 3. April an die

Traurige Nachricht aus Brambauer: Hatice Özyurt ist tot. An der Leukämie-Erkrankung der dreifachen Mutter hatten Tausende Menschen aus Lünen und Umgebung Anteil genommen, bei den Typisierungsaktionen Von Beate Rottgardt, Simon Bückle

2762 Euro und eine Sammeldose, die die Initiatoren erst kurzfristig bekamen und darum einfach direkt an Daniel Enns weitergaben: Die Spendenaktion für den an Leukämie erkrankten Selmer war ein Erfolg. Von Tobias Weckenbrock

Die Spendenaktion für Daniel neigt sich dem Ende zu. Nur noch bis zum 31. März stehen die Spendendosen für den an Leukämie erkrankten Jungen in und um Selm. Was zum Abschluss der Hilfsaktion geplant ist, Von Vanessa Trinkwald

Wir haben Artikel, die oft angeklickt werden und auch mal für heftige Diskussionen sorgen. Dass aber ein Bericht so oft geteilt und weitervermittelt wird, ist selten: Die Geschichte von Daniel Enns (19) Von Tobias Weckenbrock

Katrin Warmbier hat Krebs. „Chronische Leukämie“, nennen es die Ärzte. Aber das Leben der Dorstenerin kann vielleicht gerettet werden. Denn es gibt einen Stammzellspender. Dies ist Katis Geschichte. Eine Von Stefan Diebäcker

Transplantation im Februar

Leukämiekranke Katrin ist wieder zuhause

Katrin hat am Freitag die Klinik in Essen-Werden verlassen. Die an Leukämie erkrankte Dorstenerin, an deren Schicksal in den letzten Monaten so viele Menschen Anteil genommen haben, wird Weihnachten zu Von Stefan Diebäcker

Die Nachricht erhielt die Familie am Dienstagabend, und sie macht Mut: Für Katrin, die an Leukämie erkrankte Mutter zweier kleiner Kinder, ist ein Stammzellspender gefunden worden. Von Stefan Diebäcker

Typisierungsaktion in der VHS

1884 neue potenzielle Lebensretter

Um 14 Uhr hatten sich am Sonntag bereits 1000 Menschen typisieren lassen. Sie alle hoffen, als Knochenmarkspender für die an Leukämie erkrankte Katrin aus Dorsten in Frage zu kommen. Am Ende des Tages Von Manuela Hollstegge

Natürlich kam "alles wieder hoch", als sie vom Schicksal der an Leukämie erkrankten Katrin (22) erfahren hat. Daniela Josten kann ja nachfühlen, was in der jungen Mutter vorgeht, wie Angehörige und Freunde Von Stefan Diebäcker

Video-Besuch bei Hatice Özyurt

Nach Leukämie: So geht es der Mutter aus Lünen

Dreifache Mutter (33) aus Lünen an Leukämie erkrankt - diese Nachricht bewegte Anfang 2015 viele Menschen in der Region. Tausende wollten helfen. Neun Monate später ist Hatice Özyurt wieder zu Hause. Von Beate Rottgardt, Björn Althoff

Typisierungsaktion am 8. November

Junge Mutter aus Dorsten hat Leukämie

Die 22-jährige Dorstenerin Katrin ist an Blutkrebs erkrankt, die Mutter zweier Kinder kämpft um ihr Leben. Freunde und Verwandte setzen jetzt alle Hebel in Bewegung, damit sich möglichst viele Dorstener Von Michael Klein

Blutspenden ist eine gute Sache. Wer sein Blut spendet, kann Menschen helfen. In Heek ist das Deutsche Rote Kreuz jetzt noch einen Schritt weitergegangen: Zum zweiten Mal konnten sich die Spender auch

DKMS-Typisierungsaktion

4532 Spender wollen Romy helfen

4532 Spender haben an der Typisierung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Samstag in Stadtlohn teilgenommen. „Das ist ein fantastisches Ergebnis“, war DKMS-Einsatzleiterin Bettina Steinbauer

Von Feuerwehr bis Topmodel: Alle setzen sie sich für das Leben der kleinen Romy aus Stadtlohn ein. Die erst fünf Monate alte Patientin leidet an Blutkrebs. Eine Typisierungsaktion in der Stadtlohner Stadthalle

Das könnte die Rettung für Hatice sein. Ismail Özyurt, der Ehemann der an Leukämie erkrankten Lünerin, hatte eine große Typisierungsaktion für mögliche Stammzellen-Spender in seinem türkischen Heimatort organisiert. Von Beate Rottgardt

Neue Hoffnung für die an Leukämie erkrankte Hatice Özyurt aus Lünen: Eine Tante aus der Türkei kommt offenbar als Knochenmarkspenderin in Frage. Dass die Verwandte überhaupt typisiert wurde, lag am Einsatz Von Beate Rottgardt

Die im Dezember vergangenen Jahres an Leukämie erkrankte Lünerin Hatice Özyurt wartet immer noch auf einen geeigneten Knochenmarkspender. Die Typisierungsaktion, bei der vor einem Monat rund 2.300 Menschen Von Torsten Storks

Die an Leukämie erkrankte Hatice Özyort aus Lünen-Brambauer hat die Behandlung bisher gut angenommen. Einen Knochenmarkspender braucht die dreifache Mutter trotzdem dringend. Ob bei der Typisierungsaktion Von Beate Rottgardt

Mit dieser großen Welle der Hilfsbereitschaft hatte wohl kaum jemand gerechnet. 1800 Frauen und Männer haben sich am Sonntag im Bürgerhaus Brambauer als mögliche Stammzellspender registrieren lassen. Von Volker Beuckelmann