Live-Talk zum Thema: Immer neue Regeln – wie komme ich schnell an meine Impfung?

Coronavirus

Täglich neue Regeln zur Corona-Impfung. Jetzt darf sich mit Astrazeneca jeder impfen lassen. Sollte ich das tun? Und: Wie gehe ich am besten vor, um möglichst schnell geimpft zu werden?

NRW

, 08.05.2021, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wie bitte komme ich am schnellsten zu meiner Corona-Impfung? Das ist eine der Fragen bei unserem Live-Talk am Montag, 10. Mai, um 18 Uhr.

Wie bitte komme ich am schnellsten zu meiner Corona-Impfung? Das ist eine der Fragen bei unserem Live-Talk am Montag, 10. Mai, um 18 Uhr. © picture alliance/dpa

Mehr als 26 Millionen Deutsche sind mindestens einmal gegen Corona geimpft, 7,4 Millionen schon vollständig. Die zweimal Geimpften genießen wieder größere Rechte. Aber was ist mit all den anderen?

Wer ist jetzt als nächstes an der Reihe? Wie sollte ich vorgehen, um möglichst rasch geimpft zu werden? Was ist mit Astrazeneca? Der ist doch für alle freigegeben. Was spricht dagegen, sich damit impfen zu lassen? Sollte man oder besser nicht?

Über diese und viele andere Fragen wollen wir ins Gespräch kommen. Daher haben wir in der Reihe „Wir müssen reden“ Experten eingeladen. „Immer neue Regeln – wie komme ich schnell an meine Impfung?“ lautet die Überschrift über den Live-Talk, bei dem am Montag, 10. Mai, ab 18 Uhr diese Experten Ihre Fragen beantworten werden:

Prof. Dr. Carsten Watzl, Direktor am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund und Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie.

Dr. Stefanie Schmickler, Augenchirurgin und geschäftsführende Gesellschafterin des Augen-Zentrums Nordwest in Ahaus. Zugleich ist sie eine Vorkämpferin für das Impfen.

Angefragt ist zudem eine Expertin beziehungsweise ein Experte vom NRW-Gesundheitsministerium.

Ulrich Breulmann moderiert den Talk. Ihre Fragen können Sie mailen an: reden@rnw.press. Der Livestream ist am 10. Mai ab 18 Uhr kostenlos an dieser Stelle zu verfolgen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt