Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ludger Havlik landet 200:0-Coup

DBC Bochum

Die Mehrkämpfer des DBC Bochum überzeugten am ersten Doppelspieltag der Billard-Saison 2014/15. Beim 6:2 in Langenfeld und dem 8:0 über BCC Witten demonstrierte vor allem Ludger Havlik im kleinen Cadre sein Können.

BOCHUM

von Nils Rimkus

, 13.10.2014 / Lesedauer: 3 min
Ludger Havlik landet 200:0-Coup

Ludger Havlik zeigte beim Aufsteiger in Langenberg eine herausragende Leistung.

Freie Partie: René Luijsterburg - Thomas Berger 300:15 (3 Aufnahmen), Einband: Olaf Röber - Fabian Blondeel 15:100 (5 A.), Cadre 47/2: Manfred Roder - Ludger Havlik 0:200 (1 A.), Cadre 71/2: Mario Vinci - Thomas Nockemann 51:150 (5 A.).

FP: Berger - Andreas Klüber 300:8 (6 A.), E: Blondeel - Sebastian Rob 100:40 (8 A.), 47/2: Havlik - Matthias Meske 200:9 (2 A.), 71/2: Nockemann - Wiel van Gemert 150:87 (8 A.).